EV ELX 112P Aktiver Multifunktionslautsprecher

€ 485 inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei B-Stock ab € 444 verfügbar
Sofort lieferbar

Produktdetails

Aktiver Multifunktionslautsprecher

  • Lautsprecherbestückung: 12" Tieftöner und 1,5" Hochtöner
  • Class-D Endstufe
  • Leistung: 1000 W
  • Maximalpegel: 132 dB
  • Übertragungsbereich: 60 - 18000 kHz (-3 dB)
  • Abstrahlwinkel: 90° x 50°
  • 2 Eingänge: XLR/Klinke Mic oder Line Schaltbar oder XLR/Klinke/Cinch
  • 1 XLR Link Ausgang
  • mit Hochständerflansch
  • Abmessungen (H x B x T): 607 x 362 x 340 mm
  • Gewicht: 18,8 kg
  • passende Schutzhülle: Art. 271566 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Super Performance

Hier kommt der Wirkungsgrad. Wer mit der aktiven Fullrangebox ELX 112P beschallt, erlebt einen für diese Preisklasse enormen Sound. Dafür sorgt ein großer Mittel-/Tieftöner, gepaart mit einem leistungsstarken Kompressionstreiber. Der Lautsprecher mit bereits eingebautem Verstärker hat ein multifunktionales Anschlussfeld und einen in der Vertikalen relativ scharf begrenzten Abstrahlwinkel. So lässt er sich gezielt auf das Publikum ausrichten und ist auch für niedrige Räume geeignet. Die hochwertige Verarbeitung macht die Box langlebig und partytauglich zugleich. Das robuste Multiplex-Holzgehäuse ist mit einem Strukturlack überzogen, die Oberfläche schlagfest versiegelt. Durch ein solide verarbeitetes Frontgitter mit schaltbarer Logo-Illumination bahnt sich der kraftvolle Klang seinen Weg.

Kraftvoller Sound

Der Electro-Voice ELX 112P kann richtig laut. Er behält stets seinen durchsetzungsfähigen und dennoch angenehm warmen Sound. Durchaus darf er als einer der besten aktiven Fullrange-Speaker bezeichnet werden. Bestückt mit einem 12“-Tieftöner und einem 1,5“-Titanium-Treiber sind satte 132 dB max. SPL drin. Die Box ist gemacht für die Saalbeschallung oder den Einsatz als Bühnenmonitor. Ausgestattet mit einem 35 mm-Flansch kann sie auf ein handelsübliches Stativ oder mit einer Distanzstange auf einen Subwoofer gestellt werden. Die eingebaute Class D-Endstufe hat eine Leistung von 1000 Watt. Auf dem Anschlussfeld bieten zwei von MIkrofon- auf Linelevel umschaltbare Eingänge kombinierte Klinken-/XLR-Buchsen. Zusätzlich hat der erste Kanal einen Stereo-Cinch-Eingang. Sowohl die beiden Inputs als auch die Gesamtlautstärke sind getrennt regelbar. Für mehr Tiefendruck sorgt bei Bedarf ein passender Subbass.

Front und Monitor

Für welche Saalgrößen und Musikstile ist der ELX 112P nun ausgelegt ? Zunächst einmal steht der Lautsprecher für einen ehrlichen Sound. Laut ist hier laut und leise Passagen sind kompressionslos leise. Konzertveranstalter aus den Bereichen Rock und Pop bis hin zu Techno erreichen mit einer klassischen Stereobeschallung bis zu 200 Personen. Baut man auf beiden Seiten der Bühne noch je einen Subwoofer darunter, erhalten bis zu 400 Gäste druckvollen Sound. Betreiber von Multifunktionsbühnen profitieren von der hohen Sprachverständlichkeit des Systems. Bands und DJs pwerden das angenehme Handling zu schätzen wissen. An praktisch positionierten Griffen lässt sich der Speaker bei einem Gewicht von 16,8 kg auf Tour bestens in die Location tragen.

Über Electro-Voice

Electro-Voice wurde 1927 gegründet und widmet sich bereits seit den 1930er-Jahren dem Bau von Beschallungsanlagen und Mikrofonen. Die ursprünglich in Indiana, USA beheimatete Firma gilt dabei als einer der Pioniere der Branche und brachte viele neue Technologien, die bis heute Verwendung finden, hervor. So war beispielsweise die von Electro-Voice entwickelte Brummkompensationsspule nicht nur ein Meilenstein für den Mikrofonbau, sondern lieferte auch die Grundlage für die in vielen Gitarren zum Einsatz kommenden Humbucker-Tonabnehmer. In der langen Firmengeschichte erweiterte Electro-Voice sein Portfolio ständig und bietet heute eine große Produktpalette für Beschallungsaufgaben vom Einsteigersegment bis zum professionellen Bereich.

Wächst mit dem Publikum

Für die ersten kleinen Auftritte in der benachbarten Rockkneipe stellt man einfach zwei ELX 112P auf Lautsprecherstative. Bis zu einer Raumgröße von 100 m² wird sich das Schlagzeug ohne Subwoofer gut durchsetzen. Auch der E-Bass klingt satt. Dazu schließt man das Mischpult im Saal an die beiden Inputs an. Spielt man später vor größerem Publikum, kann der Bassdruck durch zwei ergänzende ELX 118P Subbässe unter den ELX 112P nochmals verstärkt werden. Dann geht’s aus dem Mixer links und rechts in je einen Subbass und von dort nach oben in die ELX 112P. Dort wählt man in der Lautsprechersektion die Betriebsart 'With Sub'. Nun nur noch alle Boxen mit Strom versorgen und anschalten. Beim Transport kann man die Boxen übrigens durch leichte, optional erhältliche Cover schützen, die überdies wasserabweisend sind.

Im Detail erklärt: Full Range EQ

Hier wird der Klang optimiert. In der Position EQ Flat erklingen die Mitten druckvoll. Diese Einstellung ist optimal für Sprachdarbietungen und Gesang aller Stilrichtungen. Wird der ELX 112P als Monitor genutzt, gibt die präsent klingende Stimme den Künstlern auf der Bühne Sicherheit. Manchmal ist es jedoch sinnvoll, die Mitten etwas zurücktreten zu lassen. Das kann der Fall sein, wenn der Lautsprecher zum Beispiel nur leise eingesetzt wird oder er lediglich ein Musikplayback für unverstärkten Gesang bieten soll. Dann lohnt es sich, die Einstellung ‚EQ Mid Cut‘ auszuprobieren. Durch die Absenkung des Mittenbereichs klingt der Sound in den Tiefen angenehm druckreich. Die Stimme überzeugt dennoch mit Prägnanz und Verständlicihkeit.

Ihr Ansprechpartner: Beschallung

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte