Gesamt
Verarbeitung

Inzwischen ein Klassiker

Gibt es Leute, die eine Strat ohne 5-Wege-Schalter spielen? Ich hatte mal eine Japan-Squier aus den 80ern, die einen 3-Wege-Schalter hatte. Mann war das nervig, die Mittelpositionen einzustellen. Selbst bei den NOS-Custom-Shop-Modellen, die wegen der Nähe zum Original 3-Wege-Schalter verbaut haben, liegen häufig 5-Wege-Schalter zum Umbau bei - wahrscheinlich für die Käufer, die auf der Klampfe auch spielen wollen. Der Schalter lässt sich gut einbauen und verlöten; Schrauben und Kappen (schwarz und weiß) sind dabei und es lassen sich (neben der klassischen) auch die sonst noch so gängigen Schaltungen bewerkstelligen. Der Schalter rastet in allen Positionen gut ein, er ist solide gebaut und langlebig. Und außerdem recht preiswert. Also: 5 Sterne.