Gesamt
Verarbeitung

Kurzer Weg bestens verkabelt

Das Fender Tweed in der kurzen Version ist wie auch die längeren Varianten bestens verarbeitet. Es bringt eine gute Elastizität mit. Es ist zwar nicht das flexibelste Kabel, dafür knickt es aber auch nicht sofort, wenn es mal hier und da in ein Gigbag ist oder einen Koffer gepackt wird. Die Enden sind ordentlich fest und steif am Stecker ummantelt, sodass auch bei den geraden Klinkensteckern ein Abknicken unwahrscheinlich ist. Im Gegensatz zu manch günstigerem Kabel ist beim Fender auch eine deutliche Geräuschminimierung zu spüren (gerade wenn man von Störquellen und Bodentretern umgeben ist).

Ich habe das Kabel hauptsächlich wegen der schicken Farbe gewählt, da es wunderbar zu meinem alten VOX AC30 passt und eine schöne stabile Verbindung zum Effektboard schafft. Umso besser, wenn es dabei für Ruhe sorgt und sicherlich eine Weile durchhält.

Also eine klare Kaufempfehlung, wenn man mit etwas Steifigkeit zurecht kommt und etwas Schickes mit langer Haltbarkeit sucht.

Vorherige