Harley Benton Santos Series C-40S BK

€ 128 Inkl. MwSt. und Versandkosten
In ca. einer Woche lieferbar

Produktdetails

Klassikgitarre

  • Bauform: Auditorium
  • Decke: massive Fichte
  • klassisches Fan Bracing
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Black Walnut
  • 20 Bünde
  • Holz / cremefarbenes Korpus Binding
  • Sattelbreite: 48 mm
  • 2-weg Trussrod
  • Steg: Blackwood (Pinus Radiata)
  • Stegeinlage und Sattel: schwarzes Graphit
  • offene Kopfplatte
  • Deluxe Mechaniken
  • Saiten: Daddario Pro Arte Nylon
  • Farbe: Schwarz

Preiswerte Konzertgitarre im „Westerngewand“

Mit der Santos-Serie präsentiert uns Harley Benton preiswerte Konzertgitarren mit einigen Besonderheiten. So ist der Halsübergang dieser 20-Bund-Gitarre, ähnlich wie bei Westerngitarren, am 14. Bund. Auch der Halsfuß wurde abgeflacht. Dadurch können die oberen Lagen der Gitarre leichter bespielt werden als bei herkömmlichen Konzertgitarren. Der Hals ist außerdem flacher und schmaler als bei üblichen 4/4-Konzertgitarren. Auf der anderen Seite bietet die Santos-Serie wiederum einige Vorteile gewöhnlicher Konzertgitarren. Dazu zählen der etwas kleinere Auditorium-Korpus und die angenehm zu spielenden Nylonsaiten. Dadurch entsteht ein günstiges Hybridmodell für Einsteiger, das die spätere musikalische Orientierung sowohl in Richtung klassische Musik als auch hin zur Popmusik ermöglicht.

Massive Verarbeitung und top Spielgefühl

Es handelt sich hier um eine Vollakustikgitarre, was vor allem durch die tiefe Zarge ersichtlich wird. Diese besteht, ebenso wie der Boden des Instruments, aus Mahagoniholz. Bei der Decke kommt massive Fichte zum Einsatz, verstärkt durch ein klassisches Fan-Bracing (Fächerbeleistung). Die Abmessungen entsprechen einer Auditorium-Gitarre, wodurch ein kraftvoller Klang zustande kommt. Das führt allerdings nicht dazu, dass sich die Gitarre übergroß oder klobig anfühlt. Auch der Mahagonihals mit schwarzem Walnussgriffbrett überzeugt durch ein äußerst angenehmes Spielgefühl. Er ist nicht nur flach, sondern mit 48 mm Sattelbreite auch noch sehr schmal. Außerdem wurde der Hals mit seinen 20 Bünden durch einen Zweiweg-Spannstab verstärkt, wodurch sich auch seine Krümmung einstellen lässt. Dabei handelt es sich um Features, die üblicherweise eher bei Westerngitarren zu finden sind.

Der perfekte Einstieg

Der geringe Preis macht diese Gitarre natürlich vor allem für Einsteiger attraktiv. Das macht sich vor allem an der Hybridaufmachung bemerkbar: Konzertgitarrentypische Nylonsaiten schonen die Fingerkuppen, der Hals ist wie bei einer Westerngitarre schmal und flach, und das Instrument kann problemlos bis in die hohen Lagen gespielt werden. Diese Mischung erleichtert Anfängern und vor allem ihren Fingern und Gelenken das Spiel besonders. Auch kleinere Hände sind deshalb willkommen. Am Ende ist die C-40S keine echte Konzertgitarre, aber ebenso wenig eine Westerngitarre. Und genau deshalb unterstützt sie die spätere Entwicklung von Einsteigern hervorragend, für den Fall, dass sie noch nicht sicher sind, ob sie im späteren Verlauf lieber klassische Musik oder Popmusik spielen möchten.

Über Harley Benton

Seit 1997 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Moderne Spielweise auf einer Klassikgitarre

Nylonsaiten geben einen distinktiven Klang von sich, der zwar stark mit der klassischen Musik und dem Solospiel in Verbindung steht, aber mittlerweile auch Verwendung in der Popmusik findet. Die Santos-Serie von Harley Benton stellt hier das Bindeglied dieser beiden Genres zur Verfügung. Der Klang ist klassisch, aber das Spielgefühl schmeichelt mit dem dünnen Hals und dem schmalen Griffbrett mehr der Popmusik. Der Auditorium-Korpus bietet immer noch genug Fülle für gestrummte Akkorde, wohingegen der Halsübergang am 14. Bund auch das Solospiel zulässt. All das sind Spielweisen, an denen sich Anfänger sehr gut austesten können, um sich anschließend in ihre eigene Richtung weiterentwickeln zu können.

 

Ihr Ansprechpartner: Gitarren und Bässe

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte