Kawai ES-110 B

€ 569 Inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar

Produktdetails

Digitalpiano

  • Responsive Hammer Compact Action (RH-C) Tastatur mit 88 gewichteten Tasten und Harmonic Imaging Klangfarben
  • 8 Piano Klangfarben + 11 weiter Sounds (Strings etc.)
  • Bluetooth MIDI-Technik
  • 192-stimmige Polyphonie
  • 100 Rhythmen
  • Transponierung
  • Metronom
  • interner Recorder
  • Dämpferresonanz
  • Dual Modus
  • Split Modus
  • 12 Demo Songs
  • Lernfunktion
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • Bluetooth 4.0
  • Line Out (L/Mono, R)
  • MIDI In/Out
  • Netzteilbuchse
  • Lautsprechersystem: 2x 7 W
  • Abmessungen (B x T x H): 1312 x 286 x 145 mm
  • Gewicht: 12 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Sustainpedal F-10H, Notenablage und Netzteil PS-129

Ein Leichtgewicht für unterwegs oder zu Hause

Das Kawai-ES110 ist ein portables Digitalpiano, das neben einem authentischen Spielgefühl und hochwertigen Flügelklängen eine Vielzahl nützlicher Funktionen bietet. Die Tastatur kann zum unabhängigen Spiel zweier Sounds gesplittet werden - im Umkehrschluss können zwei Sounds zu einem Layer kombiniert werden. Die neue RH-C-Tastatur adaptiert durch bewegliche Hämmer und eine federlose Konstruktion das Spielgefühl sowie den natürlichen Anschlag eines Flügels. Unterschiedliche Gewichtszonen der Tasten erlauben einen enormen Dynamikbereich bei ermüdungsarmem Spiel mit perfekter Kontrolle. Das ES110 reproduziert den Klang des weltbekannten Kawai-Konzertflügels. Alle 88 Tasten wurden aufgezeichnet und werden beim Spiel auf dem ES110 reproduziert. Darüber hinaus lassen sich sogar das Hammerrückfallgeräusch, das Dämpfergeräusch, die Dämpferresonanz sowie die Intonation individuell anpassen, wodurch ein lebendiger, beeindruckender und authentischer Klavierklang entsteht.

Beeindruckende Features zum fairen Preis

Die aus mattem Kunststoff hergestellten Tasten verfügen über jeweils zwei Sensoren und lassen sich softwareseitig in vier Anschlagsdynamikkurven unterscheiden: Light, Normal, Heavy, Off. Die 192-stimmige Polyphonie wird vermutlich selbst beim Layern zweier Sounds nur in den seltensten Fällen an ihre Grenzen stoßen. Um auch über Kopfhörer einen räumlichen Klang erhalten zu können, stehen drei verschiedene Reverbs zur Verfügung: Room, Small Hall sowie Concert Hall. Das mitgelieferte Sustain-Pedal ist Halbpedal-fähig, das bedeutet, dass nicht nur zwischen „getreten“ und „nicht getreten“ unterschieden wird, sondern mehrere Zwischenschritte erkannt werden - so wie bei einem akustischen Instrument. Dieses Feature ermöglicht es zum Beispiel musikalische Legato-Linien zu erzeugen, die in dieser Art sonst nicht möglich wären.

Nicht nur für Einsteiger

Der preisliche Rahmen mag die Vermutung nahelegen, dass Kawai sich mit diesem Instrument vor allem an Anfänger richtet. Die integrierte Lesson-Funktion, die aus einer auf dem Piano gespeicherten Sammlung typischer Etüden (u. a. Burgmüller) besteht, bestärkt diese Annahme: die linke und die rechte Hand können separat geübt werden, die Geschwindigkeit ist einstellbar und auch ein Metronom ist enthalten. Doch auch für Fortgeschrittene ist das Piano beispielsweise als Instrument für unterwegs interessant - und das nicht nur aufgrund seines geringen Gewichts! Die Line-Outs (Klinke) ermöglichen eine unkomplizierte Verbindung zu einem Mischpult oder einem Interface; die eingebauten Lautsprecher können auf der Bühne als Monitor dienen und lassen sich bei Bedarf abschalten. Eine weitere Besonderheit ist die integrierte Bluetooth-MIDI-Schnittstelle: Sie ermöglicht eine kabellose Kommunikation mit Smart Devices (Smastphone, Tablet etc.) und erspart auf unkomplizierte Art den bisher notwendigen Kabelsalat.

Über Kawai

Kawai ist ein japanischer Hersteller, der sich seit seinem Gründungsjahr 1927 dem Bau von Klavieren und Flügeln verschrieben hat. Seit 1986 produziert Kawai darüber hinaus auch Digitalpianos. Von Anfang an stand der Name „Kawai“ für Innovation: So stellte Kawai beispielsweise das erste Digitalpiano mit Tasten, die komplett aus Holz gefertigten waren her und fertigte außerdem die erste Tastatur, die eine echte Nachbildung einer Flügelmechanik darstellte. Die Liste der Künstler, die sich für Kawai entschieden haben, ist lang. Sie enthält mit Warren Mailley Smith, Ashley Fripp und Mikhail Pletnev einerseits Künstler aus dem klassischen Bereich und andererseits Musiker moderner Genres, wie zum Beispiel Herbert Grönemeyer, Ingo Reidl (Pur) oder Don Airey (Deep Purple).

Der perfekte erste Begleiter

Die Anwendungsmöglichkeiten dieses Digitalpianos sind ungewöhnlich vielfältig. Durch die Möglichkeit, zwei Kopfhörer gleichzeitig an das Instrument anschließen zu können, ist das ES110 prädestiniert für den Einsatz im Unterricht, vor allem in lärmempfindlichen Umgebungen. Und auch im Gruppenunterricht können auf diese Art zwei Schüler an einem Instrument sitzen, ohne die anderen durch ihr Klavierspiel zu stören. Das geringe Gewicht macht das Instrument darüber hinaus zum perfekten Reisebegleiter. Der geringe Preis lässt das Digitalpiano besonders für Einsteiger interessant werden. Und durch den optional erhältlichen Ständer wird das ES110 schon fast zum Möbelstück. Bei all den Facetten ist eine Sache sicher: Egal, was ansteht - das ES110 spielt mit.

77 Bewertungen

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

 

Ihr Ansprechpartner: Klaviergalerie

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte