Gesamt
Features
Verarbeitung

Preis-Leistungshammer

Mein Roland Cube40XL bietet Anschlussmöglichkeiten für bis zu 3 Doppelfusstaster. Ermöglicht das Hin-und Herschalten zwischen clean/modelling Kanälen und dem jeweiligen Solo-Kanal bzw. zwischen Effekten und das Aufnehmen/Abrufen von eingespielten Loops. Prima Sache. Der Haken: 3 herkömmliche Doppeltaster plus Kabel werden schnell fast so teuer wie der ganze Amp.

Die Lösung: Der Lead Foot FS-2 und dazu 2 Thomann Fußtaster (Art.163375). Mit den serienmäßig verbauten Schaltern muss man für den Kanalwechsel immer 2x treten, das ist nervig. Leider wird der FS-2 noch nicht serienmäßig mit Tastern angeboten ! Das ist meine einzige Kritik.

Aber man kann sich schon jetzt leicht und günstig selber helfen:

Die beiden Seitenteile abgenommen (je 3 Schrauben), die eingesteckte Unterseite heraus geschoben, mit 15er Maulschlüssel die eingebauten Schalter gelöst und dann mit dem Lötkolben abgelötet, dafür die beiden Thomann-Taster angelötet, alles wieder zusammen gebaut. Die Aktion dauert mit vorgeheiztem Lötkolben nur 15 min. und man hat einen für den Preis konkurrenzlosen Bodentreter. (die beiden ausgebauten Schalter kann man evtl. wieder an den Mann bringen).

Stabiles Alugehäuse, die beiden Kunststoff-Seitenteile sind auch o.k., die Ganzmetallschalter bzw. -Taster sind sehr solide und werden sicher auch im harten Einsatz lange halten. Und vor allem ist schon ein ausreichend langes Klinkenkabel mit dabei. Kurzum: Solider Bodentreter ohne Schnickschnack, dafür kann er das, was er soll zu konkurrenzlos günstigem Preis.