Gesamt
Verarbeitung

Stabil & günstig

Ich baue seit jeher Rollbretter auch selbst.

Zwischendurch habe ich gedacht ich könnte auch mit gekauften, billigen aus dem Baumarkt auskommen, aber die halten leider nix aus und lassen sich schlecht schieben.

Von den Millenium Blue Wheels habe ich jetzt schon über 40 Stück (= mind. 10 Rollbretter) verbaut und bin sehr zufrieden. Ich brauche so viele, weil das Equipment im Lager auf den Brettern stehen bleibt. Die billigen Teile fliegen jetzt Stück für Stück wieder raus und werden durch selbstgebaute ersetzt.

Wie geht das:

4 Millenium Blue Wheels holen,

dazu eine "Anhängerplatte" (ich bevorzuge 50x60cm in 18mm Stärke mit einseitiger Anti-Rutsch-Beschichtung).

insgesamt 16 Schlossschrauben in der passenden Länge (z.B. 35mm M10) und 16 selbstsichernde Muttern.

Blue wheel jeweils 4cm vom Brettrand nacheinander in jeder Ecke platzieren, immer in der Lochmitte mit einem Nagel o.ä. das Bohrloch markieren und mit dem geeigneten Bohrer die vier Löcher bohren. (Wenn man mehr Bretter bauen will kann man sich auch eine Bohrschablone zum Anzeichnen machen, das spart viel Zeit!) Dann die vier Schlossschrauben von der Oberseite her einstecken und kräftig! mit einem "großen" Hammer drauf hauen. Dann von unten das Rad aufstecken und mit den Muttern soweit festziehen, dass auf der Oberseite nur noch die "Kappe" der Schlossschraube zu sehen ist.

Nachdem alle vier Millenium Blue Wheels festgeschraubt sind könnt ihr euer Werk bewundern und euch zukünftig an einem stabilen und extrem nützlichen Rollbrett erfreuen.

Wer handwerklich nicht so geschickt ist, keine Zeit oder kein passendes Werkzeug hat, kann wenn er/sie mit den vorgegebenen Maßen klar kommt, hier auch ein fertiges Rollbrett z.B. Art.-Nr. 103544 bekommen.

Selber machen fühlt sich aber besser an, also hör mal wer da hämmert und dann fleißig mitgemacht!