Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung

Günstig und gut.

Ich verwende das Stativ, um die Floortoms meines Drumset mit einem Sennheiser 509 Blackfire zu mikrofonieren. Das 509 Blackfire ist ein ziemlich leichtes und kleines Mikrofon, mit dem die wenigsten Stative Probleme haben sollten. Da wir mit einem eigenen Bühnen-System arbeiten (Mischpult, In Ear und Mikrofonierung sind der Band bzw. den Musikern, der Rest der PA sowie Licht wird der Location entsprechend angemietet) sind meine Mikrostative auch auf den meisten Auftritten unserer Band (Party-/Showband) im Einsatz.

Da ich mir erst vor kurzem ein amtliches Mikrofon-Upgrade gegönnt habe, war dadurch das vorhandene Budget ziemlich geschrumpft. Leider musste aber auch der Mikro-Ständer an den Floortoms ausgetauscht werden, da dieser im Laufe der Jahre und bedingt durch ein langes, hartes Leben sehr an Stabilität eingebüßt hat. Bühnenhelfer gehen mit dem Ständermaterial meist nicht sehr zimperlich um, ganz besonders nicht zu späterer Stunde beim Abbau.

Deshalb kam mir der Millenium MS 2002 sehr gelegen. Da er auf den Fotos der Thomänner einen recht ordentlichen Eindruck machte und zudem für recht kleines Bakshish verkriegbar, habe ich ihn mir mal bestellt. Er sollte zumindest als Übergangslösung dienen, bis das Budget die Anschaffung eines "amtlichen" Bruders wieder zulässt. Ausserdem gibt es ja die 30 Tage Rückgabe Garantie, falls das Ding dann doch recht garrelig daherkommen sollte. Also: No Risk.

Der Ständer kam an und fiel direkt positiv in Punkto Gewicht auf.

Die Verarbeitung macht einen sehr ordentlichen Eindruck. Lobend zu erwähnen ist, dass der auf den Bildern sichtbare und sehr billig wirkende Plastikknopf an der Galgenarm-Feststellung einem, vom berühmten Mitbewerber bekannten Metallfeststeller gewichen ist. Da hat jemand mitgedacht! So lässt sich der Galgenarm ausreichend feststellen, womit ein eventueller Abwärtstrieb des Mikrofons gut unterbunden werden kann. Der ausziehbare Teil des Galgens wird durch eine Schraube mit Kunststoff-Knopf gehalten, was aber allemal ausreichend ist. Das Stativ steht stabil und hält das Mikro sicher in gewünschter Position. Erste Auftritte hat es ebenfalls bereits ohne Einbußen an Standfestigkeit und sonstige Schäden absolviert. Bleibt zu erwarten, wie es die Strapazen "on the Road" auf Dauer wegsteckt. Die Chancen stehen gut.

Preis-/Leistungsverhältnis stimmt: Klare Kaufempfehlung.