Shure GLXD14/MX53

€ 619 inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei B-Stock ab € 528 verfügbar
Sofort lieferbar

Produktdetails

Wireless-System

  • SM Presenter Serie
  • digitales 2,4 GHz Wireless-System mit GLXD1 Taschensender und 1x MX153 Ohrbügelmikrofon
  • bis zu 8 Systeme simultan
  • automatisches Frequenzsetup
  • Pilotton
  • Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity
  • Anzeige der Akkulaufzeit in Stunden und Minuten
  • fernsteuerbarer Sender-Gain
  • integrierter Akkuladeschacht
  • Metall Taschensender
  • Kunststoff-Empfänger
  • feste Antennen an der Front
  • XLR- und Klinken Ausgänge
  • hochauflösendes LC Display
  • bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit
  • bis zu 60 Meter Reichweite
  • inkl. Shure Lithium-Ionen Akku und Ladegerät

Hände frei bei Vorträgen und Präsentationen

Mit der Funkstrecke GLXD14/MX53 von Shure erhalten Sprecher ein Drahtlossystem mit Ohrbügelmikrofon für Live-Auftritte, das mit echter True Diversity für beste Klangqualität sorgt. Die Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik ermöglicht eine fein nuancierte Sprachwiedergabe bei im Vergleich zu Ansteckmikrofonen relativ hoher Rückkopplungsfestigkeit. Gefunkt wird im weltweit anmelde- und gebührenfreien Frequenzbereich von 2,4 GHz. Im Sender arbeitet ein Akku, der zum Laden einfach in den Empfänger gesteckt wird. Die Laufzeit des Akkus liegt bei herausragenden 16 Stunden. Für eine noch längere Arbeitszeit schaltet sich der Sender automatisch aus, wenn er etwa eine Stunde nicht benutzt wird. Zur Übertragungssicherheit bietet das System außer True Diversity mit LINKFREQ die Möglichkeit, automatisch und unhörbar im laufenden Betrieb auf eine freie Frequenz zu wechseln.

True Diversity für beste Klangqualität

Das GLXD14/MX53 bietet ein hauchdünnes, 19,8 Gramm leichtes Ohrbügelmikrofon zur Sprachverstärkung mitsamt Kragenclip. Das Mikrofon sorgt mit dem relativ großen Frequenzbereich von 20 bis 20000 Hz für detailgetreue Stimmwiedergabe. Ein winziger Abstandhalter perfektioniert den Sitz auf der Wange. Von der digitalen Funkstrecke wird der Sound über den gesamten Frequenzbereich von 20 bis 20000 Hz mit einem Dynamikumfang von nicht weniger als 120 dB übertragen. Mit einer Sendeleistung von 10 mW und True Diversity darf der Empfänger in geschlossenen Räumen maximal 60 Meter vom Sender entfernt sein, Outdoor liegt die maximale Reichweite bei 50 Metern. Der Empfänger hat sowohl einen XLR- als auch einen Klinkenausgang. Die nicht abnehmbaren Antennen befinden sich auf der Frontplatte. Im Lieferumfang enthalten sind der Taschensender GLXD1 mit einem Lithium-Ionen-Akku, der Empfänger GLXD4 mit Netzteil, das Earset MX153T/O-TQG mit Kragenclip, eine Transporttasche.

Endlich die Hände frei

Das GLXD14/MX53 ist ein Earset für Redner, Moderatoren und Schauspieler, die auch mal auf größeren Bühnen oder in Live-Clubs mit schwierigen Funkverhältnissen auftreten. Wird das Earset stets von derselben Person genutzt, kann der Bügelarm vorsichtig mit sanftem Druck bis maximal 20° gebogen werden, um ihn an die eigene Gesichtsform anzupassen. Der Sender steckt in einem bühnentauglich robusten Metallgehäuse, der Empfänger ist von Kunststoff ummantelt. Das System ist für Setups gemacht, in denen vier bis maximal acht Sendestrecken gleichzeitig funken. Dank der einfachen Konfiguration und des automatischen Frequenzmanagements ist das GLXD14/MX53 gut geeignet für alle Sprecher, die einen schnellen Aufbau bevorzugen. Auch in Festinstallationen kann die Sendestrecke ihren Platz finden, wenn man sie in eine optional erhältliche Rackwanne stellt. Und wer die Funkstrecke auch mal für Gitarre oder Bass nutzen möchte, freut sich über den ins Beltpack integrierten Gitarrentuner.

Über Shure

Das amerikanische Unternehmen Shure gilt als eine der Pionierfirmen in der Tontechnik und begann bereits Anfang der 30er Jahre mit der Entwicklung von Mikrofonen. Modelle, wie das vielen als Elvis-Mikrofon bekannte 55 Unidyne oder die Mitte der 60er Jahre auf den Markt gekommenen Modelle SM57 und SM58, sind bis heute aus der Livetontechnik nicht mehr wegzudenken. Sie genießen unter Musikern und Technikern absoluten Kultstatus. In den 1990er Jahren brachte Shure die ersten Funkmikrofone und kabellosen In-Ear-Monitoringsysteme auf den Markt und wurde innerhalb kürzester Zeit zum Weltmarktführer auf diesem Gebiet. Neben Mikrofonen bietet der Hersteller auch eine breite Palette an Ohr- und Kopfhörern für den Studio- und Liveeinsatz sowie diverses Zubehör an.

Schnell am Start

Das GLXD14/MX53 ist gemacht für den Sprecher, der sein eigenes Funksystem mit zum Auftritt bringt. Die sehr gute Sprachverständlichkeit wirkt besonders natürlich. Die unauffällige Erscheinung lässt die Zuhörer das Earset nahezu vergessen. Einfach auspacken, den Empfänger auf ein Rack stellen, über den Ausgang auf der Rückseite mit dem Mixer oder der Stagebox verbinden und das Earset in den Taschensender verkabeln. Sender und Empfänger verlinken sich automatisch, bzw. bleiben verlinkt, wenn die beiden sich vorher bereits schon einmal vorgestellt wurden. Über das automatische Frequenzsetup sucht sich das System in Windeseile selbst einen passenden Kanal und schon kann’s losgehen. Die Pilotton-Funktion und True Diversity sorgen für einen stabilen Empfang, auch wenn es ein paar Störsender geben sollte. Für den Sender-Gain steht ein Remote-Kanal zur Verfügung. Bis zu acht dieser Funkstrecken können gleichzeitig genutzt werden. Mit einer Reichweite von bis zu 60 Metern sollte jeder Akteur seine Bewegungsfreiheit ausreichend ausleben können.

Im Detail erklärt: True Diversity

Mit Diversity bezeichnet man die Verwendung mehrerer Antennen pro Sender oder Empfänger, um störende Interferenzen zu reduzieren. Bei der Ausbreitung von Funkwellen treten Reflexionen, z.B. an Wänden, auf mit der Folge, dass sich die direkte Wellenfront und die reflektierte an der Antenne überlagern und auslöschen können, weil sie in unterschiedlicher Phasenlage ankommen. Benutzt man nun zwei Empfangsantennen, so ist in der Regel nur eine von der Signalauslöschung betroffen. Um nur das bessere Signal zu nutzen, gibt es verschiedene Verfahren, die sich insbesondere auf größeren Bühnen hörbar unterscheiden können. Mit Antennen-Switching-Diversity leitet ein Schaltprozessor lediglich das bessere der beiden Antennensignale weiter. Es wird dann in ein Audiosignal gewandelt. Beim hochwertigeren True Diversity sind im Empfänger zwei komplette Empfangseinheiten verbaut. Damit stehen zwei Audiosignale zur Verfügung. Der Schaltprozessor erkennt, welches der beiden Audiosignale weniger verrauscht ist und schaltet ohne hörbares Knacken auf das bessere um.

 

Ihr Ansprechpartner: Beschallung

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte