Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung

Preis-Leistungs-Tipp

Ich habe 2 Funkstrecken (Headset, Typ A und D) als Probenmikros angeschafft. Diese werden die nächsten 2 Monate mit etwas Zusatztechnik im Kindergarten zubringen, damit die Kinder ein Laienspiel einüben und sich vor allem an die Headsets gewöhnen können.

Die Bedienung ist vollkommen unkompliziert, da es nur 2 Steckanschlüsse (Strom und Audio/Klinke) und einen Lautstärkeregler am Empfangsteil gibt. Auch die Bodypacks sind m.E. vollkommen unkompliziert zu bedienen.

Für die Ausstattung würde man normalerweise einen Punktabzug vornehmen (kein Diversity, kein Pilotton, nur 1 Festfrequenz), aber da auch das Preis-Leistungs-Verhältnis eingeht, gibts hier volle Punktzahl.

Die Mikros sind nach ausgiebigem Test, auch mit meiner Tochter, für Sprachwiedergabe (mein Ziel) gut geeignet. Die Headsets sind leicht und nicht zu groß, genau das was ich für zierliche Kinderköpfe gesucht habe. Auch das nicht allzu lange Kabel zwischen Mikro und Bodypack ist hier eher Vorteil als Nachteil.

Der Empfang war auch durch 2 dicke Wände problemlos. Störgeräusche beim Parallelbetrieb von 2 Sets konnte ich nicht wahrnehmen.

Sehr positiv möchte ich den Sound bewerten. Da die Sets am Line-Eingang eines Behringer-Kleinmixers angeschlossen sind, musste der Volume-Regler am Empfänger als auch der Regler am Mixer auf Maximum stehen, damit die Lautstärke zum CD-Player passt. Völlig rauschfrei war das zwar nicht, aber vollkommen praxistauglich vom Klang her. Von einer Nicht-Verwendbarkeit der Technik wegen akutem Rauschen bin ich ganz, ganz weit entfernt.

Einfach Bedienung, kompakte Maße und ein Klang, der völlig in Ordnung geht und das Ganze für 55,00 Euro. Danke an das Musikhaus Thomann, dass es so etwas gibt.

Vorherige