Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung

Naja,für ein Mikrofon reichts allemal

Ich habe mir dieses Teil vor knapp 2 Jahren zugelegt und bin recht entäuscht davon. Das man für rund 100 Euro keine Eierlegende Wollmilchsau bekommen kann ist mir ebenfalls klar,nur ich hatte vom Klangbild wesentlich mehr erwartet. Ich spiele einen Thunderbird Bass und haue auch gerne mal etwas fester in die Saiten um sounds ala Motörhead zu erreichen nutze ich dazu noch einige Treterchen wie einen Micoamp und einen Compressor von MXR.

Wenn ich nun die Funkanlage ins spiel bringe könnte ich schwören,daß es einen enormen Höhenabfall bewirkt und die untertöne anfangen in verschiedensten Frequenzen zu schwummern.Im Kabelbetrieb habe ich dieses merkwürdige Ereignis nicht. Deswegen liegt Das T.Bone TWS16 863 auch schon seit 2 Jahren und nur für einen Gig benutzt in der Originalverpackung. Schlußfazit: Es ist allemal für eine Losbude auf der kirmes zu gebrauchen. Kauft Euch lieber ein Hochwertigeres Teil!