Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Meine ersten Monitore

Da ich mich in letzter Zeit etwas ins Homestudio reingefuchst hatte, mussten nun auch Monitore her. Ich habe hier keinerlei Kauf- oder Vergelichserfahrung und musste mich auf Meinungen von befreundeten produzenten und Musikern verlassen. Aufgrund der "Corona-Situation" alles nicht ganz einfach, ich wollte aber unbedingt welche.

Die Lautsprecher kamen sehr gut verpackt und geschützt zusammen im Bundle mit den Stands an. Fix die ersten Schritte durchgelesen, die Geräte für 5 Jahre Garantie registriert (!) und aufgebaut. Ich habe die Monitore mit einem Cinch -> XLR-Kabel an mein Scarlett Solo angeschlossen. Lautsprecher angeschaltet uuund: Ernüchterung. Die Monitore "fiepen" in kleinen Intervallen. Mal lauter mal leiser. Ich war erst sehr enttäuscht, hatte das Kabel oder die Monitore generell in Verdacht. Kurzfassung: Es war die USB-Tastatur, die ihre Farben intervallmässig wechselt. Farbwechsel ausgestellt, kein Fiepen mehr, großartig ;)

Dann der erste Hörtest: wow. Das sind meine ersten Monitore und ich bin direkt von den Socken. Lieder, die ich seit Jahren in- und auswendig kenne erstrahlen in ganz neuem Licht. Meine eigenen Stücke klingen plötzlich wie Kindergartenmusik und ich merke, dass ich hier noch einiges vorhabe ;)

Fazit: Für mich ohne viel Vergleiche und Erfahrung wirklich ein Kauf ohne Risiko (bei Thomann sowieso).