Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

TOp-Produkt für den Preis

Nun ist er endlich MEINS – der Austrian Audio Hi-X55 – schon sehr gespannt darauf gewartet, was der in Wien verbliebene Rest von AKG nun auch im Kopfhörerbereich geleistet hat. Gekommen ist ein recht unspektakulärer Karton mit einem Klettband als Verschluss. Darin enthalten der Kopfhörer, ein 3m-Kabel, ein Stoff-Sack und eine Anleitung mit einem Sticker.

Toll gefertigt, viel Metall, besonders dort, wo mechanische Belastungen möglich sind. Die Ohrpolster angenehm weich und er entkoppelt beim Aufsetzen schön von den Umgebungsgeräuschen. Vorab der Sitz ist für mich sehr gut und auch nach stundenlangem Hören war ich weder verschwitzt, noch hat der Kopfhörer gedrückt.

Der Sound sehr neutral und auch präzise. Keine übertriebenen Bässe, wie es geschlossene KH gerne haben und eine richtig schöne Bühne. Auch nach längerem Hören wird der Hörgenuss nicht anstrengend. Die Empfindlichkeit sehr gut - beim Gegenhören mit anderen KH war ich erstaunt in welcher Lautstärke der Hi-X55 schon spielt im direkten Vergleich der zuvor angesteckten Referenz.

Auch hohe Lautstärken bringen ihn nicht an seine Grenze und er hat sich bis auf die Musik von „The Clarinotts“ recht wacker geschlagen. Dort war er für etwas zu schrill – auch beim Gegenhören mit andere KH war der Hi-X55 schon recht extrem.

Meine Referenzen: BEYERDYNAMIC T90, HIFIMAN Edition XX & SUNDARA, SENNHEISER HD800, AKG K812 & K701 (noch in Wien gefertigt) und was sonst gerade von meiner KH-Sammlung herumgelegen ist.

Die Zuspieler: Lossless vom Rechner, HiQ von Spotify & Tital – via RME ADI-2 DAC oder FiiO M9 & M11, aber auch mal das Smartphone mit Musik queerbeet – von der Klassik bis Jazz, R&B, Pop, elektronische Musik – einige Kopfhörer-Test-Playlisten aus dem Netz.

Mein Fazit: Für den Preis schon ein sensationeller KH. Spielt in einer Klasse, die doppelt so teuer ist. Verarbeitung und Tragekomfort top – Super-Bühne, recht neutral und spritzig, kann aber leider auch etwas schrill sein. Langer ermüdungsfreier Musikgenuss ist gewährleistet. Einsatz mobil und zu Hause, im Studio. Ein zweites kürzeres Kabel wäre noch eine würdige Erweiterung des Lieferumfangs.

Er bleibt in meiner Sammlung.

Vorherige