Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Der große Bruder des Fly

Ich bin, wie viele andere, absolut begeistert vom Blackstar Fly. Daher hatte ich mir schon immer eine Version mit mehr Headroom gewünscht. ID Core und Konsorten hatten mich aber nie überzeugt. Aber jetzt ist er da! Der Debut 15 E liefert einfach schöne Clean-Sounds, und warmen Crunch-Ton und reagiert hervorragend auf das Spielverhalten. Das Delay ist zwar nicht so flexibel wie das Tape Echo beim Fly aber passt schon. Am Kopfhörer überzeugt er ebenso. Einzige Nachteile: das Netzkabel ist gefühlte 20 cm lang und Batteriebetrieb bleibt ebenso dem Fly vorbehalten. Es gibts die ersten Reviews und da klingt der Debut 10 irgendwie etwas direkter, aber der 15E wartet dafür eben mit mehr Headroom auf, und das war es, was ich zum Üben gesucht habe. Top Empfehlung für den Preis.

Vorherige