Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Geht so...

...aber der Fly 3 gefällt mir besser. Den habe ich schon lange im Einsatz (sogar schon als DI-Lösung mit Funkverbindung zum Instrument bei einer bekannten Casting Show).

Den Vorgänger Echo 15 fand ich eine Katastrophe, der Debut 15 ist besser, aber der crunch sound ist immer noch kratzig, das geht heute schon besser und ist für mich DAS Qualitätsmerkmal für sound.

Wo der clean ch des Fly 3 bei vollem gain schon mit luftigem overdrive aufwartet, passiert beim Debut 15 noch nicht viel. Aber genau diesen Bereich liebe ich so beim 3-er Zwerg.

Den reinen clean sound würde ich als gut bezeichnen. Der Amp ist aber trotzdem einen Test wert, da für den Preis von 89.- € definitiv ok ist. LLR'R'

Nächste