Gesamt
Features
Verarbeitung

Tut was man von ihm verlangt

Der BOSS FR-6 vereint die beiden bekannten Einzelfußschalter von Boss in einem Gehäuse. Beide Schalter/Taster können unabhängig voneinander als Momentary (Taster) oder Latch (Schalter) betrieben werden. Mit Stereokabel und Equipment, das ein solches zulässt, kann man zwei getrennte Monokabel sparen und nur über eine Buchse aus dem Gehäuse rausgehen. Die Verarbeitung macht einen ordentlichen Eindruck. Was mich etwas stört, ist die Tatsache, dass die Batterie betriebenen LEDs nur im Schalterbetrieb und nur mit Batterie funktionieren. Bei dem Preis hätte man sicherlich auch noch etwas Technik unterbringen können, die auch LED-Leuchten für Blindfische/Vergessliche wie mich im Momentary-Betrieb ermöglicht. Eine Standard-Fußtreter-9V-Buchse wäre zudem toll gewesen, zumal sich ein Entladen der Batterie nur durch ziehen des Kabels verhindern lässt. Was ja für die Hersteller typisch ist, ist die Tatsache, dass die seitlichen Schienen zum Verbinden mit anderen (BOSS-)Fußtretern vom Profil her auch wirklich nur mit BOSS-Fußtretern funktioniert. Mein qualitativ gleichwertiger und fast baugleicher (deutlich günstigerer) Einzelfußschalter von PROEL lässt sich - trotz vorhandener Schiene - leider nicht verbinden. Für den stolzen Preis also durchaus ein paar kleine Ärgerer. Insgesamt aber sicher ein top Doppelfußschalter/-taster.