Gesamt
Verarbeitung

Weniger = dünner = flexibel

Also gut, da ist es also das professionelle Mikrofonkabel. Aber ganz ehrlich, wie alle Kabelhersteller beobachte ich auch bei Cordial immer mehr, dass die Qualität immer mehr leidet. Vermutlich aus Kostengründen, denn würde ein Kabel heute so hergestellt, wie es vor 10 Jahren der Fall war, wäre es einfach auch um mehr als 1/3 teurer.

Muß man für ein gutes XLR Kabel wirklich inzwischen über 30 Euro investieren?

Ich vermute JA! Dieses Kabel verdient nur bedingt die Bezeichnung professionelles Mikrofonkabel.

Es ist gutes Mittelmaß

und da weniger Material sich besser bewegen lässt,

kann man es auch als flexibler bezeichnen.

Wirklich mehr habe ich nicht bekommen.

Vorherige