Gesamt
Tragekomfort
Verarbeitung

Halterung scheppert

Verwende den Strap an einer Tenor-Ukulele mit Preamp und Tonabnehmer. Die Polsterlose Befestigung im Schalloch ist an sich schon eine stirnrunzelwürdige Sache. Immerhin sind mögliche Kratzspuren nicht auszuschließen. Schon bei der normalen Akustik verändert sich der Ton etwas unangenehm in den oberen Frequenzen, was man aber nur bei genauem Hinhören bemerkt. Richtig deutlich wird es, wenn das Ganze an einen Verstärker angeschlossen wird. Dann machen sich die Töne der unteren Saite durch ein zusätzliches Scheppern bemerkbar, als wenn die Saite auf dem Bund schnarrt. Nimmt man ein Stück Tempotaschentuch als Polster in die Halterung, wird der Effekt abgemildert, ist aber nicht ganz weg.

Der Kunststoff der Halterung verursacht irgendwie eine Eigenresonanz, die sich unangenehm bemerbar macht. Leider haben Ukulelen keine Gurtknöpfe, so dass man den Strap beim Spielen im stehen wohl benutzen muss, wenn man das Intrument nicht freihändig spielen kann. Verbesserungsvorschlag: weniger dickes Material für die Halterung (dann bekommt es nicht so eine gefährliche Nähe zur untersten Saite) - und vor allem gepolstert.