Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Kleines Teil - Mega Sound

Ich bin mit dem Dark Energy III sehr zufrieden. Der Sound ist atemberaubend. Die Funktionsweise und die innere Verkabelung des teil modularen analogen Synthesizer ist auf dem Bedienfeld wieder zuerkennen. Bedeutet: Man weiß auch als Anfänger sehr schnell warum was wie reagiert. Das Internet ist voll von Hilfen und Patches. Im Zusammenspiel mit dem Auturia Beatstep Pro scheint er Probleme zu haben. Aber die Bedienbarkeit ist super genau und einfach und der Sound muss sich nicht vor der Mother 32 oder dem DFAM von Moog verstecken. Die beiden LFO?s lassen den VCO so heftig wabern, dass man im Interface immer den Mainausschlag im Auge haben sollte. Dabei ist mir aufgefallen, dass aus dem Dark Energy III auch bei ausgereizten Filtern reichlich Volumen hat.