Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Vielseitige Desktop-Schnittstelle

Die Überschrift sagt einiges. Sound in Mixer: Sehr gut, sowohl die Mic- als auch die Amp-Sims, Presence- und Resonace-Schaltung, Mic-Position überirdisch gut (Tipp: Mal ohne Sound-Lemuren anfangen, meint classische Setups: Brit-Amp mit EL34, Blackface mit 6L6, AC30 eben mit 2x12 Cab, Plexi mit 4x12. Das bedient Hörgewohnheiten) Zum Amp schleife ich durch - kann überhaupt nicht verstehen, wie man auf die Idee kommen kann, so ein Gerät vor den Amp zu hängen, nicht einmal in die Loop vor die Endstufe. Außer stereo an Mixer und dry an Amp (TS) hängt noch aktiver Monitor (Bose S1: Wahnsinnig gute Kombination!!). Im Loop zweiter Comp, Modulations, die vor'm Amp nicht taugen. So wie ich das Gerät verwende, könnte es durchaus ein bisschen größer sein. Auf'm Pedalboard kann ich mir das Teil eh nicht so vorstellen, es sei denn, ich will mir den Rücken restlos ruinieren. Bis auf den kleinen Schaltknacks bei dem Röhren-Umschalter funktioniert als super und klingt echt musikalisch und niemals digital-steril, als Schnittstelle zum Mixer und damit Amp-Alternative bzw. -ergänzung für Recording / Reamping unbedingte Empfehlung. Auch Ideal: Als Mini-Amp für Straßenmusiker z.B. gepaart mit einer Bose S1 oder dergleichen.