Gesamt
Arrangement

Wie immer

Das Ding Nr. 3 hat die gleichen Vor- und Nachteile wie seine zwei Vorgänger. Ein bunter haufen an Lieder ist hier mit möglichst einfachen Akkorden wiedergegeben. Positiv ist das diese Akkorde meist auch Leiengitarristen spielen können. Selbst wenn mal ein Unbekannter dabei ist, ist eine Tabelle mit allen im Buch enthaltenen Akkorden dabei.

Nachteile dieser einfachen Arrangements sind z.B. das komplexere Lieder wie Queen-Stücke nicht ganz nach dem Original klingen und auch andere Songs manchmal stellenweise nur entfernt ähnlich klingen wie das Original. Aber das ist eher selten der fall. Außerdem ist das ja auch garnicht der Anspruch des Buches. Ein Problem ist allerdings, dass es wegen dem kleinen Buch und der darum auch kleinen Schrift meist schwierig ist mit mehr als 1-2 Personen reinzuschauen. Mit 5 Leuten müssten also mindestens 3 den Text können um die Lieder dennoch zusammen Interpretiern zu können.

Positiv ist die Vielfalt der Songtitel. Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Von Rock über Volksmusik, Pop, HipHop und was weiß ich was, ist alles dabei.

Es ist ein Ringbuch, die Seiten gehen also nicht vom umknicken kaputt oder ähnliches. Für Urlaub, Wanderungen mit der Gitarre oder einfach als Zeitvertreib für Zwischendurch ist das Buch optimal und absolut zu Empfehlen aber wie gesagt, ernste ansprüche hat es nicht und ist eher für den Spaß-Gebrauch zu verstehen.

Vorherige