Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Da ist Nacharbeit nötig

Gute Ausstattung für ein Anfängerset um die Nachbarn aufzuwecken ausreichend.

Die Les Paul Special liegt gut in der Hand hat kein übermäßiges Gewicht und ist ausbalangciert.Von der Optik her sieht sie gut aus.Der Klang ist auch ausreichend für ein Low Budget Produkt.

Nun zu den Nacharbeiten die dringend notwendig wären! Ab dem dritten Bund bis zum letzten müssten die Bundstäbe an den Seiten abgerichtet und gerundet werden bei einem enthusiastischen Slide auf die Höheren Lagen (Anfänger fassen etwas verkrampfter)kann schon mal ein wenig Haut vom Finger hängen bleiben(danger!. Der Trippleswitsh arbeitet zufriedenstellend und die angewählten Tonis tun ihren Dienst,die Paula klingt nicht zu spitz.Stimmstabilität auch ok.Mechaniken laufen für diese Preisklasse gut.

Manko Tonepoti ! War bei Bedienung Funktionsfrei ob leichtem ziehen ,drücken, drehen no Reaktion.

Wurde dann vom jetzigen Besitzer selbst erledigt.

Im großen und Ganzen wenn die Mängel behoben werden eine durchaus brauchbare Gitarre für Anfänger und im Set ist gleich all in one.

Vorherige