Gesamt
Sound
Verarbeitung

Gibt es DAS Fell ?

Ja, DAS Fell gibt es !

Eine kleine praktische Kurzanleitung: Man setze das Fell auf den Kessel, platziere den Spannreifen und drehe die Stimmschrauben gerade so weit ein, bis diese Kontakt mit dem Spannreifen haben. Jetzt mit dem Finger der einen Hand - vorsichtig - in die Fellmitte gedrückt um die Falten im losen Fell erkennbar zu machen. Mit dem Stimmschlüssel in der anderen Hand, wird nun solange kreisum festgezogen, bis die Falten verschwunden sind. Nun noch alle Schrauben ein klein wenig (ca. eine halbe Umdrehung) hochstimmen und das Fell anschlagen ...

... Und man kann es nicht glauben !!

Das EC2S hat alles, wonach man sein bisheriges Drummerleben immer gesucht hat. Einen vollen Ton, bassig und voluminös, knackigen Attack und diesen "Duongg", der ein Tom erst zu einem werden lässt. Obwohl doppellagig, kann das EC2S ultratief runtergestimmt, und für den Fall es nöhlt zu sehr, mit einem Moongel-Pad beruhigt werden. Ich habe noch nie ein Fell aufgezogen, welches sich so leicht stimmen lässt wie dieses. Mein 16 Standtom (Sonor Buchenkessel), hält sich seit neuem für eine Bassdrum. Absolut fett und dennoch kein abgewürgter "Bombp" wie man es von Pinstripes oder anderen 2-Plys kennt.

Fazit: Unbedingt antesten !!