Gesamt
Verarbeitung

der Preis tut doch schon weh!

Die Plugs (und das KAbel) setze ich auf meinem Effektboard zur Verbindung meiner Effekte ein.

Die Evidence Kombination macht ihren Job echt gut: Kein Rauschen oder Brummen, ein guter Sitz in der Pedalbuchse...

Zu verarbeiten sind sie auch einfach und die Verbindungen sind stabil!

Jedem zu empfehlen, der das Geld hat und störungsarmen Sound will. Also auch mir...

Trotzdem hat mich der stolze Preis ...sagen wir ... beeindruckt. Muss ein Plug so teuer sein?! Da scheint mir das Patent mehr zu kosten als das Material...

Edit 2019:

1. Nicht in allen Pedalen sitzt der Plug fest und sicher. Earthquaker und Dunlop zeigten sich insofern kritisch, als dass der Plug einen oder zwei Millimeter heraus stand und der Sitz demzufolge nicht optimal war. Was ist denn da los, Jongens? Bei dem Preis sollte der Plug mit allen Buchsen zusammenarbeiten...

Also: Ein Stern Abzug bei Verarbeitung.

2. Die letzte Effektboard-Verkabelungs-Session ergab vier Kabel mit fehlerhafter Verbindung vom Mono Rail zum Plug. Es hatte einer nervige, zweistündige Fehlersuche zur Folge. Ich mache das beiweitem nicht zum ersten Mal und hatte vorher dieses Problem NIE. Vielleicht wars ne schlechte Charge? Der Fehler ließ sich in drei von vier Fällen beheben; Sollte so aber nicht vorkommen, immerhin ist das Prinzip ja total klar und einfach gehalten.

Ein weiterer Punkt Abzug bei Verarbeitung. Betrifft die letzte Charge.

Vorherige