Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung

Meine Wahl

Ich kaufe immer Fender-Pleks, da diese im Gegensatz zu z.B. Jim Dunlop Pleks aus einem Material sind, welches dazu tendiert, schnell einzureißen, was ihnen eine hohe Langlebigkeit beschert.

Das lohnt sich natürlich besonders dann, wenn man sich nicht nur über die glatten und nicht gefährlich rauhen Kanten freut, sondern seine Pleks auch so aufbewahrt, dass man sie tatsächlich eher kaputtspielt als sie zu verlieren. Mit schweißigen Händen können einem diese Picks aber auch leichter aus der Hand gleiten, allerdings habe ich mich mittlerweile schon so daran gewöhnt, dass mir auch das nicht mehr passiert.

Ich empfehle außerdem die Farbe weiß - fällt es runter, so findet man das Plek auf dunklen Böden und in dunklen Ecken, also unter Tischen und Ähnlichem, sehr schnell wieder, sodass man die Pleks bis zum Verschleiß spielen kann.

Vorherige