Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Fender eben

Nachdem mein POD in die Jahre gekommen ist, habe ich mir den Mustang als Wohnzimmeramp gegönnt. Der Knaller. Mechanisch für diese Anwendung völlig ausreichend (die Kopfhörerbuchse könnte allerdings etwas robuster sein). Leicht. Optisch ansprechend. Bedienung ist intuitiv machbar. Das wichtigste: das Ding klingt richtig nach Amp. Egal ob es die cleanen Fender Sounds oder crunchy AC30 sind. Sehr überzeugend. Auf jeden Fall um Klassen besser als der POD. Zusammen mit der Fuse Software ungeahnte Möglichkeiten. Also - klare Kaufempfehlung. Für das Geld unschlagbar.