Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Super mächtig

Sound und Featureset sind für diesen Preis super! Mit den voreingestellten Presets kann man schon einiges anfangen, sodass man nach ein paar Minuten Ausprobieren auch schon loslegen kann und nicht direkt das Handbuch studieren muss.

Etwas zur zugehörigen Fender FUSE Software noch: Wer sich den Verstärker deswegen kauft, wird nur schwer glücklich werden. Okay, man kann den Verstärker damit konfigurieren? aber bis man da hin kommt, hat man schon einiges sich. Das fängt am Mac schon mit nicht signierten Installern an (Rechtsklick -> Öffnen -> Ja wirklich öffnen), geht mit veralteten Abhängigkeiten weiter (neue Versionen von Silverlight und Mono selbst installieren), und am Ende hat man dann eine Applikation mit einer sonderbaren Oberfläche. Oh, und man kann sich auf fender.com Presets von anderen Nutzern herunterladen ? aber nur nach Anmeldung, und nur in einem Browser mit Flash-Plugin.

Zum Glück ist das aber für Viele auch gar nicht nötig: Schließt man einfach nur das USB-Kabel an, wird der Verstärker auch so direkt (am Mac) als Eingang erkannt, und es kann aufgenommen werden.