Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Letztendlich doch richtig gut!!

Zuerst Danke an Thomann, das sie meine erste Bewertung dieses Produktes nicht veröffentlicht haben. Die war durch eigenes Unvermögen im Umgang mit dem Verstärker katastrophal ausgefallen.

Nun zu meiner Bewertung.

Ich habe den Fender Mustang I V2 nun fast ein halbes Jahr

Nach anfänglichen Problemen, welche an mir lagen und nicht am Verstärker muss ich sagen das ich mit dem Fender doch alles in allem sehr zufrieden bin. Ich habe neben dem Fender noch einen Hughes & Kettner Tubemaster 5 und eine Stagg Verstärker und ich muss sagen er muss sich nicht dahinter verstecken! Da meinen bevorzugten Musik Richtungen Rockabilly, Rock &Roll, Independent und Musik der 60er Jahre ist bietet der Fender genau den Sound mit meinen Gitarren den ich haben möchte Gitarren: Ibanez AS73 TBC mit Ernie Ball 2251 ( Nickel ) Besaitung und Gretsch G5422T BK Eletromatic mit Daddario EPN 110 Pure Nickel.

Durch die Besaitung der Gitarren und den Verstärkern die der Fender emulieren kann ein wunderbarer Vintage Sound. Gut gemacht Fender!!!!

Ganz klare Kaufempfehlung.

Durch die Möglichkeit den Verstärker an den Rechner anzuschließen, lassen sich Presets aus dem Internet aufspielen und den Verstärker noch genauer an die eigenen Bedürfnisse anpassen, da man in der Software mehr Möglichkeiten des fein Tunings hat als am Verstärker selber.

Gruß