Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Keine Line/Inst Schalter mehr! Leider nicht geeignet für Linux

An die Linux User: Die aktuellen Focusrite Scarlett Modelle sind alle "USB 2 Audio Class Compliant". Das heißt: sie brauchen keine Treiber und funktionieren "einfach so". Klasse...!!!

Aber: Ich kam vom Focusrite Scarlett 2i2 und wollte einfach 2 mehr Input Ports. Schwupps das 4I4 bestellt. Dabei hab ich leider übersehen, dass die Hardware Knöpfe für INST/LINE und AIR die beim i2i noch als echte Old-School Knöpfe am Gehäuse ausgeführt waren, jetzt beim 4i4 plötzlich nur noch Leuchte-LEDs sind. Wo sind die Knöpfe? Gargl! Hinten am Gehäuse? Fehlanzeige. Sind es vielleicht minikleine Touch-Buttons ohne bewegliche Teile? Fehlanzeige. Wie zum Geier schalte ich hier INST/LINE um?!

Die Lösung des Rätsels: Man muss die "Focusrite Control" Software installieren und dort in der App umschalten. Aber mal langsam...

- Dazu muss ich erst einen Focusrite Kundenkonto eröffnen, mein Gerät registrieren, um die SW laden zu können.

- Die Software gibts nur für Mac, Windows und iOS

- Focusrite Control gibts also leider nicht für Linux

- Und was ist in 5 Jahren? Gibt es die Software dann noch fürs dann aktuelle MacOS / Windows? Keiner weiß es.

Selbst wenn man den fehlenden Linux-Support ignoriert (Angeblich geht die Control SW ja unter Wine...) Das ist eingebauter Hardware-Verfall. Für 4 gesparte Hardware-Schalter... Nein danke.

Ich gehe jetzt auf das "Native Instruments Komplete Audio 6 MK2" - das ist auch USB 2 Audio Class Compliant, funktioniert also treiberlos und hat noch echte Knöpfe für Menschen mit echten Fingern.

Vorherige