Genelec 8030 CP

539 € inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
In 3-5 Wochen lieferbar

Produktdetails

2-Wege Aktiv-Studiomonitor

  • linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20.000 Hz (+/-2 dB)
  • Maximalpegel: 110 dB (Peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung)
  • 5" Tieftöner
  • 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW
  • Bassreflexgehäuse aus Aluminium
  • Endstufenleistung: 50 W + 50 W
  • aktive Frequenzweiche und wirksame Schutzschaltungen
  • An-/Abschaltautomatik
  • XLR-Eingang
  • Abmessungen (H x B x T): 285 x 189 x 178 mm
  • Höhe mit Iso-Pod: 299 mm
  • Gewicht: 5 kg
  • Farbe: Anthrazit
  • Preis pro Stück

Akustische Anpassung inklusive

Der Genelec 8030CP ist ein aktiver 2-Wege-Studiomonitor, der den gewohnten erstklassigen Sound der Lautsprecher des finnischen Herstellers liefert. Im Genelec-typischen, schicken Gehäuse aus leichtem Aluminium-Druckguss sorgen zwei getrennte Verstärker mit insgesamt 100W dafür, dass der 5"-Tieftöner und der 3/4" messende Tweeter bei Stereopaaren Audio mit einem Schalldruckpegel von bis zu 110dB SPL wiedergeben. Dieser Speaker hat nicht nur eine Autostartfunktion an Bord, sondern ermöglicht auch die Anpassung seines Frequenzgangs an die akustischen Gegebenheiten des umgebenden Raumes. Dank symmetrischer XLR-Buchse für den Audioeingang können Signale störungsfrei eingespeist werden. Eine Schutzschaltung verhindert durch das Abfangen kurzfristiger hoher Pegel Membranschäden. Auf eine magnetische Abschirmung müssen Anwender hier allerdings verzichten.

Überzeugende Funktionsvielfalt

Mit einem Frequenzbereich, der von 54Hz bis 20kHz reicht, ist der Genelec 8030CP als Kompaktmonitor auch im Bassbereich gut aufgestellt. Zu diesem Zweck setzt der Lautsprecher auf Bassreflextechnik, die das Optimum aus seinem tieffrequenten Schalldruck herausholt und den Übertragungsbereich der Membranen erweitert. Zur Raumanpassung lassen sich bei diesem Modell die Bassfrequenzen wahlweise um -2dB oder -4db absenken oder gar abschneiden. Auch die Höhen können um -2dB abgesenkt werden. Steht der Lautsprecher auf einer reflektierenden Fläche, kann das Aktivieren seiner "Desktop Control"-Funktion dafür sorgen, dass Frequenzen zwischen 160 und 200Hz nicht störend überhand nehmen. Die (deaktivierbare) Autostartfunktion des Speakers erkennt, ob ein Signal anliegt und schaltet die Verstärkereinheit gegebenenfalls selbsttätig ein. Das macht die Bedienung des Speakers einfach und spart Strom.

Für Anspruchsvolle

Wer auf der Suche nach einem Monitorlautsprecher mit einem ebenen Frequenzgang ist, wird vom Genelec 8030CP nicht enttäuscht. Dasselbe gilt für all diejenigen, die eine große klangliche Räumlichkeit erwarten. Weil dieses Gerät keinen Lautstärkeregler bietet, eignet sich der Speaker vor allem für Abhörumgebungen, in denen die Lautstärkeregelung per Monitor-Controller geregelt wird. Falls die Wiedergabe des Speakers dennoch permanent zu laut oder zu leise sein sollte, kann seine Empfindlichkeit mithilfe eines Mini-Drehreglers angepasst werden. Der Lautsprecher ist eine gute Wahl für Recording- und Mixing-People, die zuverlässig hochwertigen Sound benötigen. Dazu tragen auch Gehäusematerialien und -form bei, die zum einen Resonanzen gering halten und zum anderen ein optimiertes Abstrahlverhalten des Zusammenspiels mehrerer Speaker garantieren.

Über Genelec

Gegründet wurde Genelec 1976 von Ilpo Martikainen. Vom Familienunternehmen wuchs es zu einem weltweit führenden Hersteller für professionelle Studio- und Broadcasting-Lautsprecher. Hergestellt werden die Lautsprecher auch heute noch ausschließlich in Finnland. Genelec bietet leistungsorientierte, klangneutrale Lautsprecher und Subwoofer-Systeme für Audioprofis und Klangliebhaber. Ihre Produkte werden kontinuierlich durch innovative Technologien und Designs verbessert. Das Unternehmen setzt auf eine nachhaltige Entwicklung und Umweltbewusstsein. 2018 wurde Genelec mit dem Pro-Sound-Award „Company of the Year“ ausgezeichnet. Genutzt werden Genelec-Lautsprecher von alten Veteranen der Tonträgerindustrie, wie etwa Obie O’Brien, Michael Carnes und David Reitzas sowie auch von Produzenten wie Hardwell, Keith Ross und Vini Vici.

Von Stereo bis Surround

In Studioräumen, im Homestudio und an Schnittplätzen & Co. kann der Genelec 8030CP dank ebenem Frequenzgang und Raumanpassungen gute Dienste leisten. Dabei lässt sich der Lautsprecher nicht nur als Stereoset einsetzen, sondern auch als Teil einer Surround-Anlage. Auch den passenden Subwoofer bietet der Hersteller mit dem Genelec 7040APM (Artikel-Nr. 365449) an. Kommt der Lautsprecher auf resonierenden Flächen zum Einsatz, wie etwa einer Schreibtischplatte oder auf einem Stativ, kommt sein ISO-Pad zum Tragen. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Gummifüßen und Gummi-Verbindungsstreben, die den Speaker von seiner Standfläche entkoppeln. In der Rückseite des Gehäuses befinden sich Anschraubpunkte zur Befestigung. Der Hersteller bietet auch hierfür selbst passende Halterungen an, wie den Genelec Z8000-412B Wall Mount (Artikel-Nr. 119169).

Ihr Ansprechpartner: Studio/Synth/Computer

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte