Gesamt
Verarbeitung

Erfreuliche Bereicherung

Montiert ist die Brücke auf der Harley Benton TE 52.

Extrem passgenau, sehr gut verarbeitet, wobei man die "alten" Schrauben der Harley Benton-Brücke nutzen kann.

Die Schrauben der Kluson sind ein ganzes Stück länger...

DasBlech ist dicker, als das der Harley Benton-Brücke.

Die Reiter sind aus Messing, und lassen sich sehr gut in Höhe und Mensurlänge einstellen.

Die Montage ist also einfach:

Saiten komplett runter, Blech entfernen, Coil entfernen, neues Blech montieren, Saitenreiter auf die Mensur einstellen, Saiten aufziehen, Höhe der Reiter anpassen, fertig.

Klanglich ist die Kluson eine gute Verbesserung.

Vor allem die G-Saite klingt jetzt klarer und nicht mehr so dumpf. Allerdings hab ich beim Wechsel der Brücke gleich die Fender 250 L aufgezogen, die ohnehin besser klingen, als die Werksseitigen D?Áddario.

Zusammengefasst:

Eschekorpus,

Ahornhals,

Kluson-Brücke mit Messingreitern,

Saiten: Fender 250 L.

Für den Hobbygitarristen absolut empfehlenswert, da preislich völlig ok.

Preis-Leistung = Kaufempfehlung

Vorherige