Gesamt
Verarbeitung

Feinmechanik?

Natürlich ist diese Brücke besser als die Original Epiphoneteile mit den Rappelfedern und dem kurzen Stellweg. Nur leider ist sie nicht genauer, die hat noch mehr Spiel in Gewinden und Bolzen als mein altes Koreaepiteil. Das kommt nicht gerade der Oktavreinheit entgegen, wenn man die gesamte Brücke bei aufgezogenen Saiten noch verdrehen kann. Die Kerben waren nur angedeutet und prompt flogen die Saiten raus, hier mußte nachgearbeitet werden. Das gesamte Teil fühlt sich allerdings unter der Hand geschmeidiger an als das Werksteil.