Gesamt

Jazzschule mit Profitipps

Wer mehr als reinen Swinggroove spielen möchte, ist mit diesem Werk bestens bedient.

Neben einer großen Auswahl an verschiedenen Richtungen geht dieser Workshop auch auf die Stile berühmter Jazzdrummer ein und verschafft so eine solide Grundlage für jeden Jazz Schlagzeuger. Neben Grooves werden auch Konzepte für Fills vorgestellt. Gelungen ist die Abstufung der Schwierigkeitsgrade: Jeder Anfänger wird von Beginn an mitgenommen und stufenweise an schwierige Themen herangeführt. Eine hervorragende Hilfe ist dabei die gut eingespielte CD, die einen Eindruck vermittelt, wie die Übungen ausgeführt werden und letztlich der Drummer auf der Bühne zu klingen hat.

Für alle, die schon wie Elvin spielen können, gibt es ein umfangreiches Kapitel zu Oddmetern. Wer also bisher der Meinung war, er könne schon alles am Set schaffe sich diesen gelungenen Workshop für lange Probeabende an.

Vorherige