Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Tolle Optik, hervorragender Klang und gute Bespielbarkeit

Ich hab mir die Höfner HM 83 vor zwei Wochen abgeholt und ich muss sagen, dass ich von Tag zu Tag mehr begeistert bin. Zunächst zum optischen - die HM 83 ist hier wirklich toll. Die hellen Tonhölzer Aningere (ist dem Ahorn recht ähnlich) und die fein gemaserte Fichtendecke sind toll abgestimmt. Die Fichtendecke weißt kaum Unregelmäßigkeiten auf.

Die Gitarre ist sehr gut verarbeitet, nur an der Seite des Griffbrettes sieht man dort wo die Bünde eingeschlagen wurden leichte Macken die aber überlackiert wurden. Das war sowohl bei meiner orginalverpackten Gitarre als auch beim Ausstellungsmodel so.

In der Bespielbarkeit ist die HM83 für mich ideal. Das Spielen geht einfach leicht von der Hand. Eine Tatsache die das vielleicht ausmacht ist das leicht asymetrisch geformte Halsprofil (sieht man am besten am Halsfuss). Das steht nicht auf der Website oder dem Katalog, wurde aber mal in einem Test erwähnt und ist tatsächlich gut zu merken.

Das Beste ist allerdings der Klang (und ich denke dass sich die Fichtendecke noch weiterentwickelt). Sehr klarer Diskant und kraftvoll, warmer Bass geben der HM83 einen vollen runden Sound der in der Preisklasse seines gleichen sucht (Ich hab vor dem Kauf so einige Gitarren angespielt die viel teurer waren und da kann die HM83 echt gut mithalten).

Alles in allem bin ich echt zufrieden und werd noch viel spaß haben. Wer die HM83 mal in "Action" sehen will, kann das auf youtube in einem meiner videos sehen. Einfach "TheLarghetto" und "Tarrega Lagrima" eingeben. Viel Spaß

Vorherige