JBL 305P MKII Bundle

272 € inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
Versand bis voraussichtlich Do, 1. Oktober
Sofort lieferbar

Produktdetails

Set bestehend aus:

2x JBL 305P MKII Aktiver Nahfeldmonitor

  • Bestückung: 5" Tieftöner und 1" Hochtöner
  • 2-Wege Class-D Verstärker 82 Watt - 41 Watt Tiefton und 41 Watt Hochton
  • Frequenzgang (+/- 3dB): 49 - 20.000 Hz
  • Maximalpegel: 108 dB
  • Eingangsempfindlichkeit einstellbar +4 dBu / -10 dB
  • Boundary EQ
  • HF Trim Schalter
  • Line-Eingang XLR sowie 6.3 mm Klinke symmetrisch
  • 15 mm MDF-Gehäuse
  • Abmessungen (H x B x T): 298 x 185 x 231 mm
  • Gewicht: 4.73 kg
  • Preis pro Stück

Millenium BS-500 Set

  • Set von höhenverstellbaren Monitorstativen
  • für Nahfeldmonitore
  • Plattenfläche: 23 x 23 cm
  • Höhe von 93 - 115 cm mehrfach verstellbar
  • belastbar bis 45 kg
  • Schenkellänge des Dreieckfusses: 45 cm pro Seite
  • Gewicht: 7,9 kg je Stück
  • 2er Set im Karton

Kompakter Near-Field mit Technologie aus dem High-End-Bereich

Beim JBL LSR 305P MKII handelt sich um den kompaktesten Vertreter aus der 3er-Serie des amerikanischen Herstellers, für die einige der effizientesten Konzepte von den wesentlich teureren M2 Monitoren übernommen wurden. So sorgt der patentierte Image Control Waveguide des Hochtöners für einen großen Sweetspot und eine akkurate Darstellung des Stereo-Panoramas, während der doppelt geflanschte Bassreflexkanal auf der Rückseite eine kräftige Basswiedergabe in Unabhängigkeit von der Größe des Gehäuses ermöglicht. Mit dem 305P MKII bietet JBL einen aktiven 2-Wege-Nahfeldmonitor mit einem beeindruckenden Verhältnis aus Preis und Klang. In diesem Bundle sind gleich zwei von diesen enthalten für ein sinnvolles Stereo-Setup; dazu noch ein Paar höhenverstellbarer Monitorstative, um die Lautsprecher optimal platzieren zu können.

Ein Frequenzgang wie bei den Großen

Dank der speziellen Bassreflex-Technik des JBL LSR 305P MkII erreicht der kompakte Lautsprecher Bassbereiche, von denen viele andere 5-Zoller nur träumen können. Der Frequenzgang setzt bei beachtlichen 43 Hz an und reicht von dort bis zu 22 kHz. Dank eines überarbeiteten Treiber-Designs in der MkII-Version werden hohe Leistung und eine äußerst präzise Abbildung der Transienten erreicht. Zur Anpassung an den Raumklang findet zudem sich auf der Rückseite eine Klangregelung, über die sich ein Bass-Roll-Off und ein High-Shelf-Filter steuern lassen. Der 5“-Tieftöner und der 1“-Hochtöner werden jeweils von separaten Endstufen mit einer Leistung von 41 Watt gespeist. Die Monitorstative sind höhenverstellbar zwischen 93 und 115cm und mit dem recht hohen Gewicht von knapp unter 8 kg pro Ständer stehen diese sicher im Homestudio.

Stilistisch ungebunden

Die Vorteile seines guten Frequenzgangs, seines großen Sweetspots und seiner klaren Transienten-Abbildung kann der JBL LSR 305P MkII in allen musikalischen Genres ausspielen. Egal ob EDM-Producer, HipHopper, Singer/Songwriter oder Metalhead – wer nach einem günstigen Monitor sucht, der richtig gut klingt, wird hier hervorragend bedient. Und auch in nicht ausschließlich musikalischen Bereichen, wie der Nachbearbeitung von Podcasts oder YouTube-Videos bietet der Lautsprecher eine verlässliche Grundlage zum Beurteilen des Klangs. Auch die mitgelieferten Ständer sind speziell für die Anwendung im Homestudio geeignet, wo man ohne spezielle Studiotische oder Umbauten im Zimmer die Boxen sehr einfach und stabil platzieren kann.

Über JBL

JBL ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1946 von James B. Lansing gegründet wurde und damals noch Lansing Sound Inc. hieß. Nach Rechtsstreitigkeiten mit Lansings vorherigem Unternehmen Altec Lansing wurde Lansing Sound Inc. zunächst in James B. Lansing Sound Inc. und später (1949) in JBL geändert. Der heutige Hauptsitz von JBL befindet sich in Los Angeles. JBL ist bekannt für seine Audiosysteme wie Lautsprecher und Kopfhörer und gliedert sich dabei in zwei Unternehmenszweige: Während sich JBL Consumer dem Consumer-Bereich widmet, konzentriert sich JBL Professional auf den Pro-Audio-Bereich und bietet Equipment für Studios, Live-Anwendungen oder auch Kinos an. JBL ist seit 1969 Teil der Harman International Industries Inc., die selbst seit 2017 zur Samsung Group gehört.

Im Studio und unterwegs

Mit seinen Spezifikationen ist der JBL LSR 305P MKII für alle Räume geeignet, und auch in kleineren Zimmern und klassischen Bedroom-Studios, die häufig zu Problemen mit der Basswiedergabe neigen, wird er einen guten Dienst tun. Mit den Monitorständern ist die Platzierung ein Kinderspiel und die beiden Lautsprecher in diesem Bundle benötigen damit keinen zusätzlichen Platz auf dem Schreibtisch. Durch die Form können sie jedoch nah an diesem platziert werden und nehmen dadurch nicht zu viel zusätzlichen Platz im Zimmer in Anspruch.

Im Set enthalten

Ihr Ansprechpartner: Studio/Synth/Computer

Verwandte Produkte