Koch Amps Studiotone XL Combo

1.195 € inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
In 6-8 Wochen lieferbar

Produktdetails

Gitarren Röhrencombo

Die Amps der niederländischen Firma Koch sind mittlerweile kein Geheimtipp mehr. Guter Röhrensound, dabei flexibel und in einer fairen Preisklasse angesiedelt - das sind die wichtigsten Infos mal vorab. Der Studiotone XL Combo könnte alle Gitarristen ansprechen, die etwas mehr Power brauchen, aber bei noch erträglicher Lautstärke noch Endstufenwärme und -zerre nutzen wollen. Andererseits verfügt die XL Version mit 40 Watt auch noch über ausreichend Clean-Reserven.

Womit wir beim Clean-Kanal wären: Der hat durchaus fendermäßige Qualitäten aufzuweisen, von fett bis sparkle kann man sich hier bedienen, wobei 2 Voicing Switches (2fach für Mitten, 3fach für Höhen) wirkungsvoll in das Klangbild eingreifen. Der Overdrive-Kanal geht dann schon ordentlich ab - warmer Röhrendruck zwischen britisch-rau und amerikanisch angesiedelt. Das Gain wird vielen hier schon ausreichen. Beim Overdrive Boost-Kanal wird der selbe Sound einfach noch stärker angeblasen und damit sind auch HiGain-Anwendungen abgedeckt. Die 3 Sounds teilen sich eine Klangregelung - im Studio sowieso kein Problem, aber auch live keines, denn die Vorabstimmung zwischen Clean und Overdrive stimmt einfach schon.

Den hier verbauten 12" VG12 Koch-Lautsprecher baut man in Zusammenarbeit mit Jensen, und er passt hervorragend zu diesem kleinen Powerwürfel. Ein Clou nicht nur im Studio, sondern auch dann, wenn es live mal ganz heikel mit der Lautstärke ist: Ein Recording-Out mit jeweils 2 simulierten Boxentypen und Mikrofonstellungen befindet sich hinten, wenn es lautlos zugehen soll, kann man das Powersoak zuschalten und komplett ohne Lärm direkt ins Pult gehen. Hervorragender Röhrensound mit vielen nützlichen Features, nicht nur fürs Studio!

  • Röhren: 4 x EL 84 ClassA
  • Leistung: 40 W
  • 3 Kanal
  • Clean-Overdrive-Overdrive Boost alle mit eigener Volumencontrol
  • passive Bass-Mid-Treble Tone Controls
  • 2 Vocing Switches: Mid Shift (2-fach), Bright (3-fach)
  • Bestückung: 1 x 12" VG12-60 Koch Lautsprecher
  • separate Lautsprecher Ausgänge (4-8-16 Ohm)
  • Lautsprecher on/off Schalter
  • Recording Output
  • Effekt Loop
  • Reverb
  • Kopfhörer Ausgang
  • Abmessungen (B x H x T): 50 x 47 x 28 cm
  • Gewicht: ca. 20 kg
  • inkl. FS2-ST Fußschalter

Nicht nur ein weiterer Röhrencombo

Die Verstärker des holländischen Herstellers Koch haben sich längst vom Geheimtipp zur festen Größe am Markt der Gitarren-Amps entwickelt. Kein Wunder, denn Qualität setzt sich eben durch. Der Studiotone XL Combo ist ein gutes Beispiel dafür, wie man einen klassischen Vollröhren-Amp mit modernen Features ausstattet und ihn zugleich in einem kompakten Gehäuse unterbringt. Eine dreikanalige Vorstufe mit drei 12AX7A-Röhren übernimmt dabei die Klangerzeugung, während vier EL84-Glaskolben in der Endstufe für die 40-Watt-Leistung sorgen, die wiederuem von einem Custom-designed-12“-Speaker abgegeben wird. Mit drei per Fuß schaltbaren Kanälen, einer Dreiband-Klangregelung, zwei Voicing-Stufen, einer echten Federhallspirale sowie umfangreichen Ausgängen sorgt der Studiotone XL Combo somit für ein Höchstmaß an Flexibilität im Wohnzimmer, dem Studio, dem Proberaum und beim Live-Gig.

Robust, kompakt und mehr dahinter, als man glaubt

Unter der Haube des robusten Gehäuses verbirgt sich ein moderner, dreikanaliger Röhrenverstärker, der mit vielen Features ausgestattet ist. Obwohl es auf den ersten Blick so scheint, als handele es sich um einen Zweikanaler, besitzt der verzerrte Kanal der Studiotone XL Combo eine zusätzliche Boost-Schaltung, mit der man die Stärke des Overdrive in drei Stufen auswählen kann. Das reicht von moderaten Röhrensounds für Classic-Rock bis hin zu High-Gain-Sounds für modernen Metal. Der Equalizer bietet zusammen mit den zwei Voicings „Mid Shift“ und „Bright“ weitere Optionen, um den Klang anzupassen. Fans des klassischen Federhalls kommen voll auf ihre Kosten, denn anstelle einer digitalen Nachbildung besitzt der Studiotone XL Combo eine echte Federhallspirale. Wem das nicht ausreicht, der kann außerdem seine lieb gewonnenen Effektgeräte anschließen, denn auch ein serieller Effektweg befindet sich natürlich mit an Bord.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet

Der Studiotone XL Combo ist sowohl für den Einsteiger als auch für Fortgeschrittene, die auf der Suche nach einem erstklassig klingenden und umfangreich ausgestatteten Röhrenverstärker sind, eine Option. Die Bedienung ist denkbar einfach und dank der drei Kanäle sowie der Möglichkeit, den Sound mit den zwei Voicings und dem kraftvoll zupackenden Dreiband-EQ in viele Richtungen zu biegen, erhält man mit dem Studiotone XL Combo einen Gitarren-Amp, der in seinem Klangverhalten, seiner Lautstärke, dem Schalldruck und seiner offenen Dynamik kaum Wünsche offenlässt. Zum Lieferumfang gehört zudem ein Fußschalter, mit dem sich zwischen Clean- und Overdrive und den zusätzlichen Zerrstufen wählen lässt und der mit einem Kabel in praxisgerechter Länge ausgerüstet ist.

Über Koch Amps

Die niederländische Firma Koch Amps stellt seit 1988 hochwertige Gitarrenverstärker her, wobei der reine, unverfälschte Klang des angeschlossenen Instruments immer oberste Priorität hatte und bis heute hat. Hinter den Amps im Vintage-Design steckt eine Elektronik mit den modernsten Features, neben reinrassigen Röhrenamps der Boutique-Klasse gibt es aber auch eine Reihe weiterer, günstigerer Verstärker im Programm, die mit der patentierten ATR-Schaltung einen nahezu perfekten Röhrensound nachbilden und in vielen unterschiedlichen Größen erhältlich sind. Weiterhin befinden sich im Sortiment des Herstellers eine Reihe von Pedal-Preamps, Endstufen, Boxen, Power-Soaks oder auch selektierte Röhren für jeden Typ Verstärker.

Vom Wohnzimmer auf die Bühne und ins Studio

Egal, ob nun im heimischen Wohnzimmer, im Proberaum, im Live-Einsatz oder im Studio – der Studiotone XL Combo sorgt überall für den typisch dynamischen, vollen Röhrensound. Der Amp ist dank seiner Ausstattung mit den drei Kanälen, den beiden zuschaltbaren Voicings, dem eingebauten Federhall sowie dem Effektweg und den zahlreichen Ausgängen mit zeitgemäßen Features ausgerüstet, die man diesem kompakten Combo auf den ersten Blick gar nicht zutrauen würde. Der in Zusammenarbeit mit Jensen entwickelte 12“-Custom-Speaker gibt die 40-Watt-EL84-Power mit einem beeindruckenden Schalldruck an die Umgebung ab und macht den Amp daher für weit mehr einsetzbar als für das reine Recording im Studio. Sollte es live doch einmal mehr Power benötigen, so stehen zusätzliche Lautsprecherausgänge mit 4, 8 oder 16 Ohm bereit, an die ganz einfach Zusatzboxen angeklemmt werden können.

Ihr Ansprechpartner: Gitarren und Bässe

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte