Gesamt
Verarbeitung

Schützen, wenn auch nicht ganz wie gewollt

Wenn man bei der Guggemusik ist, dann stellt man seine Trommel ständig an den blödesten Orten ab. Hierfür haben wir uns für unsere neueste Lefima Trommel diese Füße zugelegt. Sie machen einen sehr hochwertigen Eindruck und die Montage erfolgt wie üblich an den Spannschrauben. Hierfür muss man den Spannrahmen für das Fell komplett abnehmen. Und damit sind wir auch schon beim einzigen Defizit.

Da die Füße ja zum ausklappen sind, klappt man sie um. Dabei dreht sich jedoch die Spannschraube mit. Gedacht war eigentlich die Füße bei Auftritten einzuklappen, da sie doch etwas beim Spielen stören, gerade wenn man sein Instrument sehr lebhaft spielt. Bei Pausen wiederrum hätten wir sie wieder ausgeklappt, um nicht zu viele Schrammen, Macken, und Dreck mitzunehmen. Allerdings würde man dadurch an einem Auftrittstag gute 5-6 mal die Füße bewegen und somit auch die Spannschrauben, was wiederum dazu führt, dass man sich die Schrauben locker dreht und man diese jedesmal mit dem Stimmschlüssel festhalten müsste oder eben jedesmal nachstimmen müsste. Deswegen haben wir sie einfach dauerhaft zu. Hierbei berührt der Rahmen beim Abstellen geradeso nicht den Boden und die Trommel steht immernoch relativ sicher.

Ich würde mir wünschen das Lefima bzw, auch andere Drum Hersteller da vielleicht mal etwas dran feilen würden, so dass man sich nicht zwischen gutem Schutz und gutem Klang entscheiden muss.

Abgesehen davon sind wir bis jetzt zufrieden, und sind auf die nächste Kampagne gespannt

Vorherige