Line6 HX Stomp

499 € Inkl. MwSt. und Versandkosten
In ca. einer Woche lieferbar

Produktdetails

Multi-Effektpedal

  • Multi-Effekt Prozessor mit dem Helix Sound
  • über 300 Effekte und Models aus dem Helix, M-Serie und anderen Line6 Produkten
  • 6 gleichzeitig nutzbare Verstärker-, Boxen und Effektblöcke - einschließlich Looper und IR-Loading
  • farbiges LC-Display
  • integriertes Audiointerface
  • 3 Fußtaster mit farbkodierten LED-Ringen
  • Midi In und Out
  • Expressionpedal Anschluss
  • Eingang: L/ Mono und Rechts
  • Ausgang: L/Mono und Rechts
  • USB
  • Midi In und Out/Thru
  • Kopfhörerausgang
  • FX-Loop
  • Aux In
  • Abmessungen: 17,8 x 12,6 x 6,6 cm
  • Gewicht: ca. 800 g
  • Anschluss für 9 V DC 3 A Netzteil
  • inkl. Netzteil

Helix im Taschenformat

Mit dem HX Stomp verfrachtet Line 6 die Klangkompetenz des renommierten Helix in ein kompaktes Pedal. Resultat ist ein digitales Komplettsystem für ambitionierte Gitarristen und Bassisten im Taschenformat. Die Hardware simuliert die Kernelemente Verstärker und mikrofonierte Boxen ebenso wie vor- und nachgeschaltete Effekte aller Art, natürlich speicher- und nach Belieben konfigurierbar. Dank eines leistungsstarken Signalprozessors kann HX Stomp zwei komplette Signalstränge mit Verstärkern und Boxen erzeugen oder auch als üppiger Multieffekt arbeiten. Selbst als USB-Audio-Interface ist das Pedal nutzbar.

Gitarrenrack im Taschenformat

HX Stomp bietet erstklassige Simulationen von 62 Verstärkerkanälen, 37 Boxen, 17 Mikrofonen und mehr als einhundert Effekttypen. Dank eines leistungsstarken Signalprozessors lassen sich dabei sogar zwei Signalstränge anlegen ¬ ein speicherbares Komplettsystem, das in jede Tasche passt. HX Stomp setzt für seine authentischen Klangergebnisse auf eine aufwändige Modellierung auf Komponentenbasis. Dazu lassen sich auch Impulsantworten für die Boxensimulation laden. Das Farbdisplay gestattet eine geradlinige Bedienung. Dazu ermöglicht eine erstaunliche Schnittstellenausstattung eine sinnvolle Integration in unterschiedlichste Umgebungen, bis hin zur USB-Anbindung an den Rechner für mögliche Aufnahmen. Das Gerät ist trotz seiner Größe geradlinig bedienbar und kann zudem komfortabel über eine kostenlose Editor-Software vom Rechner aus konfiguriert werden.

Turbo für Gitarristen und Bassisten

HX Stomp punktet immer dann, wenn Sie live, bei der Probe oder Ausarbeitung von Ideen auf eine umfassende Auswahl hochwertiger Verstärkerklänge und Effekte zurückgreifen möchten ¬ Speicherbarkeit, MIDI- und Echtzeitsteuerung inklusive. Aufgrund seiner immensen Auswahl an Verstärkern und Effekten ist HX Stomp dabei genreübergreifend einsetzbar ¬ vom Top 40 Musiker über Djent-Metaller bis hin zum Bassisten. Und schließlich ist das regelmäßig durch den Hersteller aktualisierte HX Stomp auch für Linepegelsignale und Keyboards ein echter Tipp.

Über Line 6

Der amerikanische Hersteller Line 6, der seit 2014 dem Yamaha-Konzern angeschlossen ist, gehört zu den Pionieren im Bereich der digitalen Verstärker für Gitarristen. Schon 1996, im Jahr der Firmengründung, wurde der weltweit erste digitale Modelingverstärker AxSys 212 vorgestellt. Der Durchbruch gelang Line 6 mit dem POD (1998), der Modeling-Sounds erstmals im Heimstudio verfügbar machte. Seit 2015 sorgt die Helix-Serie für nochmals deutlich verfeinerte Simulationen. Daneben hat der Hersteller aus Kalifornien seit Jahren mit der Variax-Technik eine Möglichkeit geschaffen, auch den Klang der elektrischen Gitarre per Modeling zu flexibilisieren. Neben Effektpedalen hat Line 6 auch Software und Aufnahmetechnik im Angebot und im Bereich digitaler Funkstrecken zur Tonübertragung und kleiner Beschallungsanlagen am Markt präsent.

Universelle Ergänzung und Sicherheitsnetz

HX Stomp ist eine praktische Komplettlösung für die Aufnahme von Ideen - jederzeit einsatzbereit. Gleichzeitig ist das Pedal auch live in der Lage, die gesamte Verstärkerkette zu ersetzen und auf diese Weise stressfrei konsistente Klangergebnisse mit beachtlicher Klangvielfalt zu liefern. Genauso kann HX Stomp aber auch als Sicherheitsnetz oder Aufnahmeweg mit Boxensimulation fungieren oder einfach jedes bestehende Setup um weitere Klänge und Effekte sinnvoll ergänzen.

Im Detail erklärt: Komponentenmodellierung

Bei der Komponentenmodellierung wird eine reale Schaltung Bauteil für Bauteil vermessen und in der digitalen Emulation entsprechend mit diesen Eigenschaften nachempfunden. Auf diese Weise werden auch die Besonderheiten spezifischer verbauter Bauteile, deren Ansteuerung und deren Kennlinien erfasst. In der Summe ergibt sich durch dieses Vorgehen ein Klangergebnis, das sich sehr nah an einen ausgewählten Original und nicht an einem generischen Schaltplan orientiert. Gleichzeitig ergibt sich hieraus ein verblüffend authentisches, dynamisches Spielverhalten.

82 Bewertungen

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

 

Ihr Ansprechpartner: Gitarren und Bässe

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte