Gesamt
Verarbeitung

Die Idee!

Ich kaufte mir die Gira Zentralscheibe zusammen mit dem Gira Rahmen um beim Studiobau grosse Löcher in der Mauer und Multicores, die doch nur immer wieder kaputtgehen, zu vermeiden. Ich verwende die Scheibe mit den NEUTRIK NA 1394-6 und NAUSW-W Einbau-Buchsen. Auf diese Weise kann ich das Audio-Interface in den Aufnahmeraum verlegen und mit allen Kabeln sofort in die Wandler gehen. So vermeide ich dann lange Kabelwege und kann optimal von Top-Kabeln wie dem Vovox-Mikro-Kabel profitieren.

Was hilft's, wenn ich ein teures Kabel nehme und sich das Signal in meterlangen Multicores verliert? Auf diese Weise gehe ich "digital durch die Mauer". Leider hat THOMANN keine Auswahl an verschieden langen Firewire-Kabeln (etwa 20 oder 30 cm - etwa die Dicke einer Mauer), also muss man sich die woanders besorgen.