Gesamt
Sound
Verarbeitung

"Organischer" Klang ;-)

Seit langem habe ich mich gefragt, was denn nun der klangliche Unterschied zwischen Perlon- und Darmsaiten ist ...

Und es mit diesem Saitensatz an einer günstigeren Flohmarktgeige (Mittenwald 1980er?) erstmals ausprobiert. Musikalisch tendiere ich eher zum Folk.

Während ich diese Geige vorher weitesgehend ignorierte, spiele ich sie mittlerweile hauptsächlich.

Der Klang der Darmsaiten scheint definitiv etwas leiser, wirkt auf mich aber "feiner", graziler und natürlicher. Es fällt mir leichter darauf sehr leise zu spielen, so dass insgesamt mehr Dynamik möglich ist als bei Synthetiksaiten. Dazu passend geht auch das Vibrato leichter von der Hand.

Insgesamt hab ich das Gefühl, dass die günstige Geige mit den Eudoxa Saiten deutlich an Lebendigkeit und Ausdrucksstärke dazugewonnen hat. Ich spiele sie wie gesagt nun öfter als meine 10x teurere Perlonsaiten-Geige. Wenn dort eine Saite reißt werde ich wohl auch auf Eudoxa umstellen.

Einziger Wermutstropfen ist das häufiger notwendige nachstimmen.