Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Klarer Klang und gute Usability

Ich suchte neue aktive Lautsprecher für meinen PC um Musik zu hören (hauptsächlich Metal) und mit meinem Interface Gitarre zu spielen (hauptsächlich Metal). Ich hatte davor 2.1 Hifi-Boxen, die mich zwar lange begleiteten, beim Gitarrespielen aber nicht mehr überzeugten.

Nach einem Fehlkauf (Edifier r1280t, schlecht für Metal) bestellte ich mir die Presonus Eris E3.5. Hauptsächlich, weil sie neben den Edifier-Speakern in der Preisklasse im Internet gelobt werden, und weil mir Größe und Design gefielen.

Soundtechnisch überzeugten sie mich fast sofort. Vor allem im direkten Vergleich mit meinen alten Boxen kamen alle Instrumente und Töne sauber zu meinen Ohren und das Klangbild war einfach schön ausgeglichen. Gerade für Metal-Genres ist das sehr schön. Meine Gitarre klingt über mein Scarlett 2i2, Reaper und die Eris E3.5 auch sehr gut. Man hört sich selbst auch besser von einem Backingtrack raus.

Die Features und Funktionen der Boxen gefallen mir auch:

- Man kann die Lautstärke anpassen, was vor allem nützlich ist, wenn man vorne ein anderes Gerät über Aux-Verbindet (z.B. ein Handy)

- man kann wie gesagt ein weiteres Gerät anschließen, was ein Umstecken teilweise verhindert (leider muss man das Aux-Kabel ziehen, damit der hintere Anschluss wieder aktiv wird, ein Schalter wäre praktisch gewesen)

- Ein und Ausschalter ist vorne gut erreichbar

Insgesamt sind die Boxen also sehr zu empfehlen, gerade wenn man Musik Richtung Rock oder Metal hört bzw. spielt.