Gesamt
Verarbeitung

! GUT ! hilfreich ... aber ...

Optimaler Anschluss eines Konsumenten-/HiFi-Gerätes an einen StudioAusgang, das über ein zusätzliches langes passendes XLR-Standard (Mic)Kabel.

Gut: Vergoldete Kontakte, das ist besonders für die schlechten Gegebenheiten bei Cinch-Verbindungen sehr wichtig.

Gut: Die XLR-Weibchen sind leicht aufzuschrauben und modifizierbar. Das ist wichtig !

Original bringt der Adapter zuviel Brumm und/oder Verzerrungen und eventuell Übersprechen. Ähnliches gilt für lange XLR-Cinch Kabel. Je nach Ausgang, masse-symmetrisch oder die selteneren (servo-)floating Ausgänge muss die Cinch Masse anders verbunden werden. Daher nutze ich diesen Adapter in drei Varianten: grün für Masse (nur) an pin 3 für servo-float, blau für Masse (nur) an pin 1 (also 3 aufgetrennt) für masse-symmetrisch, und ganz selten benutzt die originale Version (eigentlich nur um zu prüfen/bestätigen, das dieses die schlechteste Variante ist). Die besten Übergänge auf unsymmetrisch bieten die seltenen float-Ausgänge ( Trafo oder servo-'cross-coupled' ).

Also Lötkolben und/oder Seitenschneider notwendig und vielleicht die doppelte Anzahl Adapter?

Die frühere Version des TPA1003FR in matterem Schwarz wirkte wertiger.

In jedem Fall besser als die starren Kabel-losen Adapter, die sind meist nicht modifizierbar und stehen zu lang aus dem Gerät heraus (auch Bruch-Gefahr).

Vorherige