Rickenbacker 4003 E-Bass

2.399 € inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
Liefertermin unbekannt

Produktdetails

E-Bass

Als sich ca. 1966 Paul McCartney mal für einen neuen Bass entschied, hatte das anhaltende Konsequenzen für die ganze Bass-Welt: Plötzlich hörte man, was er so an genialen Arrangements spielte; melodisch und gleichzeitig auch rhythmisch verspielt, manchmal wie ein kleiner Song im Song. Vormals waren die tollen Ideen oft im Gesamtsound untergegangen, und nur waghalsige Experimente mit den Klangreglern der alten Plattenspieler konnten das Hörenswerte hörbar machen

Hauptverantwortlich für die plötzliche Ortbarkeit war ein Rickenbacker-Bass, denn genau der lieferte einen neuen, speziellen Sound, wie man ihn mit keiner anderen Bassgitarre erzeugen kann. Knackig, irgendwie ein bisschen hohl und sehr durchsetzungsfähig

So ist es kein Wunder, dass sich besonders Bassisten, die mit ihrem Instrument auch Melodisches beitragen wollten, diesen Bass auserkoren. Chris Squire (Yes) war wohl der frühe Meister, auch Mike Rutherford spielte lange den Ricky; Geddy Lee und Roger Glover bewiesen, dass man damit auch bestens rocken kann…

Kein Standard - ganz im Gegenteil: Ein besonderer Bass für Leute, die auch Besonderes spielen. Der 4003 Fire Glow schließt genau an die alte Tradition an und kostet erfreulicherweise kein Haus

  • Korpus: Ahorn
  • durchgehender Ahornhals
  • Griffbrett: Caribbean Rosewood (Metopium Brownei)
  • Triangle Griffbretteinlagen
  • 20 Bünde
  • Mensur: 845 mm
  • Sattelbreite: 42,9 mm
  • Tonabnehmer: 2 Bass Single Coils
  • Schaller Deluxe Mechaniken
  • Gewicht: ca. 4,1 kg
  • Farbe: Fireglo
  • inkl. Koffer

Ihr Ansprechpartner: Gitarren und Bässe

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte