Gesamt
Verarbeitung

Wird hier und da die Arbeit erleichtern

Zuerst der Nachteil:

Aktuell nutze ich eine hochwertige (150,- Euro), völlig zusammenklappbare Sackkarre. Diese nimmt beim Transport im Auto im geklappten Zustand kaum Platz weg. Das ist beim RockNRoller natürlich deutlich anders, der auch geklappt noch ordentlich Platzbedarf hat. Daher habe ich auch lange überlegt, ob ich das Teil überhaupt kaufe, da Platz im Auto manchmal knapp ist.

Warum ich trotzdem gekauft habe? Und damit bin ich auch schon bei den Vorteilen.

1. Auf so manch einer Veranstaltung werde ich meine gesamte für den Abend benötigte Technik (1x 18 Zoll Bass, 2x Top, Lichttasche, Kabeltasche, DJ Case, Laptopkoffer, Stative) tatsächlich mit einer Fuhre (maximal 2 Fuhren) vom Auto in die Location bringen können - und am Ende der Feier wieder zurück. Mit Sackkarre gehe ich aktuell 3-5x den Weg. Es ist also eine deutliche Zeit- und Arbeitsersparnis.

2. Die Tischfunktion! Ich habe mir gleich die einsetzbare Tischplatte mit bestellt und das funzt 1A. Schnell aufgebaut, Tuch vorne vor gespannt und fertig ist der DJ Tisch. Das wiederum erspart mir etwas Platz im Auto, da mein "Notfall-Tisch" nun aus dem Auto verschwinden kann. Ich gehe zwar immer davon aus, dass die Gastro mir einen Tisch stellt, aber spare mir gerne bei zickiger Gastro die Diskussionen ala "Was? Sie wollen einen Tisch? Unsere eigenen DJs bringen aber immer ihren eigenen Tisch mit"....bla bla bla....

Nun ja, aus diesen beiden Gründen habe ich den RockNRoller gekauft und denke, dass ich es nicht bereuen werde. Die Verarbeitung macht übrigens einen vernünftigen Eindruck. Eine Seite ist aktuell noch etwas schwergängig hoch/runter zu klappen und eine der Feststellbremsen geht auch recht schwergängig. Aber alles nicht dramatisch. Ansonsten top das Teil!

Vorherige