Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Auch für Gitarre ein tolles Mikro!

Habe das Rode NT1-A gegen das t.bone SC1100 und das SCT800 getestet. Als Interface wurde ein Steinberg UR22mkII, als Abhöre wurden AKG K702 Kopfhörer verwendet. Ich habe mit allen 3 Mikros sowohl Konzertgitarre als auch Gesang aufgenommen. Klanglich würde ich das Rode NT1-A als sehr natürlich und ausgewogen bezeichnen. Auch die Qualität ist 1A ? hier merkt man den Unterschied gegenüber den beiden t.bone Mikros.

Im Vergleich zum SC1100 muss man schon sehr genau hinhören um eines der beiden Mikros als besser oder schlechter zu erkennen. Ich meine, dass das Rode noch etwas mehr Brillanz zeigt ? das sind aber nur Nuancen ? Gegenüber dem SCT800 zeigt das Rode schon deutlich mehr Präsenz bei den Höhen, was mir persönlich besser gefallen hat.

Letztendlich habe ich mich für das NT1-A entschieden, da es mir persönlich vom Klang am besten gefallen hat (gerade auch bei der Gitarre) und die Qualität doch noch einen Ticken besser ist als bei den beiden t.bones.

Einziges Manko: ein Koffer wie bei den t.bones wäre nett - dann muss man auch keine Angst um sein Mikro haben, wenn es mal länger weggepackt wird ...