Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Unübertroffen in dem Preissegment

Nach einigen Jahren habe ich wieder mit dem Homerecording begonnen, damals besaß ich dieses Mikrofon und war damit sehr glücklich.Auch im zweiten Aufgabenbereich (Moderator/Internetradio) erfüllte es meine Erwartungen und die der Hörer ausgezeichnet.

Da mein damaliges Equipment nicht mehr existiert, begann ich nun also wieder von vorn mit einem Behringer xenyx 802 und einem t-bone sc 400 , als Recording-Software dient mir wieder Magix Samplitude.Mit dieser Konfiguration war ich eigentlich ganz zufrieden. Allerdings bringt das sc 400 etwas Grundrauschen mit, daher wurde das RodeNT1A nach ein paar Tagen nachbestellt und von Thomann flott geliefert.

Das Grundrauschen ist mit dem Rode nun nicht mehr wahrzunehmen , im Samplitude macht sich das durch 1 Strich weniger bemerkbar, bei gleichen Einstellungen am selben Equipment.Klanglich bemerke ich keinen sehr großen Unterschied, feinfühligere Ohren werden bestimmt etwas finden, für meine Zwecke sind beide Mics sehr gut geeignet.

Jedoch bestellte ich das Rode wegen dem niedrigeren Grundrauschen und somit hat sich der Kauf wieder einmal gelohnt.Man greift halt immer wieder auf bewährtes zurück.

Negativpunkte: - Kann keine finden

Pluspunkte: - Komplettes Bundle , alles dabei

sehr Rauscharm

Fazit:

In dem Preissegment wohl das beste was man kaufen kann, für Homerecordingzwecke mehr als ausreichend.