Gesamt

Das Kisten-Schlagzeug!

Warum soll man sich nur auf ein gewöhliches Cajon beschränken wenn man auf den kultigen Kisten ein ganzes Set bauen kann. Mit diesen Gedanken ist wohl das Booster Set entstanden, welches aus einem Bass-Cajon und einer Cajinto besteht. Mitgeliefert wird neben der Bodenplatte für die Bass-Kiste ein hölzener Ständer für die Cajinto (mit herausnehmbarem Snare-Teppich) und ein spezieller Schlegel für die Fussmaschine (Letzeres wird NICHT mitgeliefert!).

Wer jetzt noch ein Hihat-Stativ samt Hihat übrig hat kann kann los grooven! Aber wer denkt, man hat jetzt eine gute Alternative zu einem richtigen Drumset wird spätestens dann eines besseren belehrt. Das Booster Set klingt so wie es aussieht: hölzern! Das Basscajon klingt mit den Händen bespielt richtig gut. Allerdings ist der Sound des Basscajons (wenn man mit einer Fussmaschine spielt) vergleich mit dem Klopfen gegen einen Schrankrückwand. Es ist wahrhaftig ein dumpfer lautes Pochen und kein warmer fetter Klang. Auch das interne, verstellbare Dämpfungssystem kann da nicht viel verändern.

Das Cajinto klingt mit den Händen bespielt auch sehr gut, jedoch erreicht es nicht die Klangvielfalt, wenn man es mit Rod-Sticks bespielt (logischerweise sollte man das Set auch nur mit Rodsticks bespielen und nicht mit gewöhnlichen Drumsticks).

Auch wenn die Verarbeitung im Allgemeinen top ist überlegt euch gut, für was ihr das Booster Set einsetzen wollt. Es ersetzt optisch, spieltechnisch wie auch klanglich keines Falls ein echtes Schlagzeug.