Gesamt
Sound
Verarbeitung

Geheimtipp . . .

Ich verwende den P-Rails Hals-PU in einer Parker Fly.

Dafür musste ich den Rückteil abnehmen etc...

Der Klang des Hals PU ist überzeugend - sowohl was den stratigen Single-Sound betrifft, der leiser ist als der rotzige und kräftige P90 Sound. Noch lauter, allerdings ohne den Detailreichtum der Single Sounds ist der Humbucker, wenn beide Spulen gemeinsam laufen. Auch wenn die Spulen ungleich sind, ist der HB völlig rauschfrei, was für die Singles natürlich nicht so ist. Der PU ist in allen Positionen pfeif-frei, was auch nicht alle schaffen. Vielseitige Gitarristen werden die Soundvielfalt lieben, die KEIN ANDERER Tonabnehmer der Welt zur Zeit so hinbekommt.

Übrigens - der Bridge PU hat mich nicht so überzeugt, aber für den Hals gibt es nichts besseres.

Für die Metaller gibt es kräftigeres, aber die Blueser und Tanzmusiker sollten sich diese günstige Freude gönnen.

Vorherige