Gesamt
Sound
Verarbeitung

Hammer!

Als erstes,ich bin eigentlich Keyboarder,spiele aber seit ein paar Jahren auch Gitarre.

Als Gitarren besitze ich eine Ibanez (genaue Bezeichnung ist mir gerade entfallen) und eine ESP LTD M-50.

Für meine ESP suchte ich letztes Jahr einen Ersatzhumbucker,welcher ordentlich Druck macht aber passiv betrieben werden kann.

Als Alternative hatte ich noch den EMG HZ H4 BK in Betracht gezogen aber nach längerer Recherche im Internet und einigen Soundbeispielen für den Invader entschieden. Da ich keine Möglichkeiten hatte den Humbucker von SD und den EMG zu testen,war ich auf diverse Erfahrungsberichte anderer User angewiesen. Letztendlich war auch eine gewisse Portion Bauchgefühl dabei,da sich die Tests,Berichte bez. SD Invader und EMG HZ die Waage hielten.

Als der Invader dann eintrudelte,was bei Thomann ja bekanntlich recht schnell geht,habe ich ihn natürlich gleich eingebaut. Ich hatte mich vorher noch nicht an solchen Sachen versucht aber es ist wirklich einfach. Ein bisschen handwerkliches Geschick und technisches Verständnis vorausgesetzt.

Die Drähte sind von der Länge auch ausreichend. Eine umfangreiche Einbauanleitung ist dabei und man kann auch auf der Site von SD vorher schon die einzelnen Verdrahtungspläne und Schaltungen einsehen. Die Verarbeitung des Humbuckers ist sehr gut und er sieht auch wirklich cool aus (was natürlich nichts heisst).

Nach dem Einbau kam dann der Test. Ich weiss natürlich,dass der Original-Humbucker der ESP nicht das Gelbe vom Ei war,aber so einen krassen Unterschied hätte ich nicht erwartet.

Der Invader scheint wirklich wie gemacht für meine ESP. Palm Mutes kommen sauber und differenziert rüber. Allgemein bei verzerrten Sachen hat man immer noch ein sauberes Klangbild und kein Gematsche,ausser man übertreibt es mit der Verzerrung. Was mich aber wirklich beeindruckt hat,ist der cleane Sound des Humbuckers. Dort ist keine Verzerrung zu hören und man hat einen glasklaren Sound,was bei Humbuckern mit hohen Output ja nicht immer der Fall ist. Da ich selber Songs schreibe und aufnehme,(eine Mischung aus heftigen Riffs und ruhigeren Passagen),ist die ESP und der Invader momentan im Dauereinsatz und meine Ibanez,welche ich früher für ruhigere Sachen genutzt habe,verstaubt leider in der Ecke.

Wer also ein ähnliches ESP Model sein Eigen nennt und noch einen Humbucker sucht,der sollte sich den Invader auf alle Fälle mal näher anschauen.

Vorherige