Slate Media Technology RAVEN CORE Station Single

2.535 € inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
In 5-7 Wochen lieferbar

Produktdetails

Set bestehend aus:

Slate Audio Raven Core Station Produktionstisch für MTI-Controller

  • RAVEN Core Station Seitenteile in silber
  • gepolsterte Armauflage aus Leder
  • modularer Tisch
  • Kabelkanäle auf der Rückseite der Arbeitsfläche
  • versteckte Zubehörablage für Laptops, Hubs und Festplatten
  • Kabelkanäle für die Kabelführung von der Arbeitsfläche bis zum Boden
  • 3 variable Konfigurationen
  • Ausschnitt für optionale Slate Control (nicht enthalten)
  • Abmessungen: (B x H x T) 1423 x 1067 x 813 mm
  • Ausführung: Silber / Schwarz

Slate Audio Raven MTi 2 Multitouch DAW und Software Controller

  • 27" Touchscreen mit dedizierter Raven Mixer Software
  • optimales Zusammenspiel von 10-Punkt Touch-Control und Mixeroberfläche für verschiedene DAWs
  • flexibler und freiprogrammierbare Software-Toolbar für Kurzbefehle und Tastaturkommandos
  • Full HD Auflösung 1920x1080
  • LED backlit Bildschirm
  • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI und VGA
  • inkl. HDMI Kabel, USB 2.0 A auf B Kabel, Netzteil, MTi Stand. VESA Standard Mount, Aufbauanleitung
  • Software Registrierungskarte: 1 Lizenz für 1 DAW
  • Kopierschutz: iLok (nicht im Lieferumfang enthalten)

Hinweis: benötigt freien USB Port für iLok Kopierschutzstecker (iLok nicht im Lieferumfang).

Unterstützte DAWs für Apple Computer mit OSX:

  • Pro Tools 10
  • 11 and 12
  • Logic Pro X
  • Ableton Live 9
  • Cubase 8 oder höher
  • Nuendo 7
  • Studio One 3
  • Digital Performer 8 und 9

Unterstützte DAWs für Windows Computer:

  • Pro Tools 10/11/12
  • Cubase 8 oder höher
  • Nuendo 7

Computer Mindestanforderung:

  • Intel Core i5 2,5GHz
  • Intel HD 4000 GPU (512mb VRAM)
  • 4GB RAM

Mindestanforderung Mac Pro:

  • 2,5 Ghz Xeon Processor
  • Intel HD 4000 GPU (512 mb VRAM)
  • 4GB RAM

Unterstützte Betriebssysteme:

  • OS X 10.7 oder höher
  • Windows 7 oder höher
86668
Thomann Verkaufsrang

Mix der Zukunft

Die Raven Core Station Single von Slate Media Technology bietet professionellen Toningenieuren ein komplettes Produktionssystem mit einem Produktionstisch, einem MTi-2-Touchscreen und der preisgekrönten Raven-Software, die alle wichtigen DAWs in eine intuitive Bedienoberfläche verwandeln und nach eigenen Bedürfnissen konfiguriert werden kann. Die standardmäßig mitgelieferten Komponenten ermöglichen ein Einzelsetup mit einem zentrierten oder ein Doppelsetup mit zwei Touchscreens. Eine dritte Konfiguration ermöglicht es dem Benutzer, einen einzelnen MTi 2 mit einem optionalen Zubehörpanel mit vier Rackplätzen zu koppeln. Auf der rechten Seite kann - ebenfalls optional - die analoge Monitoringlösung Slate Control versenkt werden, alle Kabel verschwinden im Inneren des Tisches.

Anfassen erlaubt

Digitale Audio Workstations (DAWs) sind aus der modernen Musik- und Tonproduktion nicht mehr wegzudenken, zu mächtig sind diese Sequencer mit ihren unzähligen Plugins und Klangerzeugern und ihren schier unendlichen Möglichkeiten mittlerweile geworden. Nun ist aber die ausschließliche Bedienung mit Maus und Tastatur nicht jedermanns Sache. Bei Livekonzerten mischen viele Tontechniker mittlerweile mit einem Tablet, und Slate Media Technology hat dieses Prinzip für das Tonstudio auf einen größeren Touchscreen, den MTi 2, übertragen. Die Software Raven unterstützt von Haus aus die Multi-Touch-Kontrolle von Ableton Live, Cubase/Nuendo, Digital Performer, Logic, Pro Tools und Studio One (vorzugsweise auf dem Mac).

Volle Kontrolle

Wer mit der Multi-Touch-Kontrolle von iPhone, iPad und Co. gut und schnell arbeiten kann, für den stellt das Raven-System im Studio eine moderne und faszinierende Alternative dar. Es ersetzt im Falle der Core Station Single einen Bildschirm und einen Controller mit physischen Fadern und Knöpfen. Dabei ist es stets modular und damit frei konfigurierbar. An die Multi-Touch-Fader und die Gesten muss man sich wohl zunächst gewöhnen, hat dann aber die volle Kontrolle in den Fingerspitzen, zumal sich der Faderweg auch auf wenige dB beschränken lässt. Auf die Dauer sollte so ein schnelleres und intuitiveres Arbeiten direkt in der DAW möglich sein.

Über Slate Media Technology

Slate Media Technology wurde 2012 von Steven Slate mit dem Ziel gegründet, revolutionäre High-End-Hard- und -Softwareprodukte für die professionelle Medienindustrie zu entwickeln. Der Hauptsitz der Firma liegt am Fuße der Hollywood Hills in Los Angeles. Die Produkte von Slate Media Technology werden ausschließlich in Fabriken in den Vereinigten Staaten gefertigt und haben sich in kurzer Zeit einen Namen im professionellen Audiobereich gemacht. Zum Produktportfolio der Firma gehören unter anderem die preisgekrönten Multi-Touch-Produktionskonsolen der Raven-Reihe sowie die digitale Assistenten-Software „Batch Commander“ für Pro Tools und Logic Pro X.

Einmal gedrückt = große Wirkung

Mit dem intelligenten Raven-Batch-Command-System stellt Slate eine Reihe voreingestellter und anpassbarer Schaltflächen zur Verfügung, die bis zu 1000 Tastenbefehle und Mausklicks automatisch ausführen können. Mit nur einer Taste können so sofortige Kopfhörer-Sends erstellt, Spuren benannt, Drumtracks auf das Grid gelegt oder Stems exportiert werden. Das Batch Command System wird mit voreingestellten Befehlen geliefert, mit Layouts für Musik, Mastering, Postproduktion und mehr. Mausklicks können automatisiert werden, und es gibt auch eine Quicklist, die Hunderte von vordefinierten DAW-Operationen enthalten kann. Zum Bearbeiten muss nur eine Batch-Command-Taste gedrückt gehalten werden. Zusätzlich gibt es eine kostenlose iOS-App, mit der ebenfalls Kommandos ausgelöst werden können.

Im Set enthalten

Ihr Ansprechpartner: Studio/Synth/Computer

Verwandte Produkte